cb fertilitätsmonitor.. frage hab

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicikiki 17.02.11 - 19:31 Uhr

hey mädels,

ich hab mal noch ne Frage zum CB Fertilitätsmonitor.
Zeigt der hundert Prozent richtig den Es an?
aufgrund meines derzeitigen Zyklus(siehe VK) glaube ich immer mehr das mir das helfen würde. Nun hab ich ja diesen Zyklus die CB digi Ovus gemacht und die haben auch ganz brav 2Tage :-) angezeigt, aber meine Temp spielt nicht mit. Kann ich mich auf den Fertilitätsmonitor dann verlassen?

Danke

Beitrag von elcheveri 17.02.11 - 19:34 Uhr

Hi
ich hab ein paar Etagen unter Dir gepostet.....hab grad den ersten Zyklus angefangen und lt Clearblue immer noch keinen ES..(bin ZT 21).....
Ich denke schon das der sehr sicher testet....und dann fehl nur noch das kleine bißchen Glück.........
Lg Eva

Beitrag von nicikiki 17.02.11 - 19:43 Uhr

also ich hab mir grad nochmal die Internetseite angeguckt, der Cb Ferti misst den LH Wert- Anstieg und den Östrogenwert davor. der CB digi Ovu misst auch den LH Anstieg, und der war ja positiv.
beide sollen 99% zuverlässig sein. Der LH-Wert steigt eigentlich auch nur wenn auch ein Ei springen will....

ich bin echt gefrustet#heul der Fertilitätsmonitor hätte mir ja auch die höchste Fruchtbarkeit angezeigt... jetzt hab ich endlich mal Ruhe und keinen Stress und jetzt spinnt mein Zyklus:-p

ich mag langsam nicht mehr........

Beitrag von ela277 17.02.11 - 19:39 Uhr

Hi!
Ich benutze den CBM auch das erste Mal. Hab verlängerte Zyklen und bekam ES an ZT 21 und 22 angezeigt (2 Balken bereist ab ZT 16). Ich glaube schon, dass der CBM genau anzeigt... Hab aber auch schon gelesen, dass der CBM einen Zyklus brauchen kann um dich richtig kennenzulernen.
Es gibt auch nen super CBM-Club (siehe meine VK).
Viel Glück, LG

Beitrag von filou1979 17.02.11 - 19:44 Uhr

Hallo!

Also ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass der CBM bei mir perfekt angezeigt hat!

Ich hatte immer an ZT 15/16 mein Ei-Symbol und habe dann einfach mal einen FA Termin am 15. Tag vereinbart. Der Ultraschall war eindeutig, das Ei war überreif und ist wohl am 16. Tag wie erwartet gesprungen...

Und dann hat es diesen Zyklus auch noch geklappt. Vielleicht half auch, dass mein Mann vorgestern sein Becherchen fürs SG abgegeben hat, und ich gestern dann gleich positiv getestet habe.

Wir haben an beiden ES Tagen Sex gehabt und ca. 4 Tage vor ES.

Viel Glück!

Beitrag von nicikiki 17.02.11 - 19:55 Uhr

ja aber was wäre denn wenn sich das Ei am ZT 16 zurückgebildet hätte anstatt zu springen? dann hättest du doch auch ein Ei-Sybol gehabt. oder?