Kann ich ohne Arzt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elame 17.02.11 - 19:36 Uhr

... einfach Magnesium nehmen????

Hallo ihr lieben,

hab zeitweise üble Wadenkrämpfe und ab und an einen harten Bauch. Wäre super, wenn ich ein paar Antworten bekommen würde ;-)

Lg

Ela
23.SSW

Beitrag von winter2010 17.02.11 - 19:39 Uhr

Magnesium, darfst du auch ohne Rücksprache mit deinem FA einnehmen. Alles was der Körper nicht benötigt wird ausgeschieden, kannst nichts falsch machen.

Beitrag von elame 17.02.11 - 19:51 Uhr

Denke mir eigentlich auch, dass es kein Problem ist. Vielen Dank für eure lieben Antworten ;-)

Beitrag von lemala 17.02.11 - 19:40 Uhr

Also, ich habe mir, als ich wadenkrämpfe bekam auch magnesium in der apotheke geholt.

ist ja schließlich ne normale nahrungsergänzung hab ich mir da gedacht.

beim nächsten fa-besuch hab ich ihm dann gesagt, dass ich dasgemacht habe. er fands gut, nur hatten die mir in der apotheke ein produkt gegeben, dass er nich so optimal fand. hat mir dann ein anderes genannt.

magnesium optopan

wenn du unsicher bist ruf doch beim fa an.

lg

lemala

Beitrag von dnj 17.02.11 - 19:40 Uhr

Hmmm genau weiß ich das nicht aber was sollte dagegen sprechen!! Aber ich glaub ich würde vorher den fa fragen! Lg nathalie mit Justin (7) #verliebt und #baby Girl Inside 27 ssw

Beitrag von bjerla 17.02.11 - 19:44 Uhr

Als Nahrungsergänzung aus der Drogerie ist da nix einzuwenden. Würde es aber dennoch mit dem FA abklären.

LG B. mit #baby (1 Jahr) und #ei (7.ssw)