Ssw 30 und 1700g... Ist das zu viel?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dbecky 17.02.11 - 20:23 Uhr

Huhu bin heute in der 29+2 ssw und war beim Fa. Sie sagte auf meine Frage ob ich ein riesenbaby bekomme das ich mir keine sorgen machen braucht und mein kleiner schon bis zu 2000g wiegen darf. Dann machte sie us und sagte er hat ca 1600g-1700g...

Nun liest man überall das es in der woche ca 1400g haben müsste.

Das die Werte nur geschätzt sind weis ich aber was meint ihr? Hab Angst das es ein kleiner (große) Brocken wird.

Beitrag von yvonni27 17.02.11 - 20:49 Uhr

hi=)
guck mal bei babycenter.de....da gibt es tabellen für grösse und gewicht=)
lg,yvonne,40.ssw

Beitrag von aubergine 17.02.11 - 20:49 Uhr

sei froh dass dein kleiner für den notfall was auf den rippen hat.... aber gewicht schwankt immer meine waren die ganze zeit zu leicht...aber groß und nun sind sie letzte woche nicht geachsen haben aber 150g zugenommen....

Beitrag von luana22 17.02.11 - 21:29 Uhr

Also meiner soll bei 30+2 auch 1700g gehabt haben und mir wurde gesagt das er eher zierlich, aber nicht zu klein ist. Von daher denke ich liegst du, oder eher dein Bauchzwerg da ganz gut vom Gewicht her.
Ansonsten bekomme ich auch ein Riesenbaby#schock

Beitrag von omiogni 17.02.11 - 22:22 Uhr

Ups, war gestern bei 29+2 zur VU beim FA und er sagte der Kleine sei "altersgerecht" entwickelt und liege bei 1240g. Ob das jetzt allerdings etwas klein oder dein Krümel etwas groß ist, weiß ich auch leider nicht...

#winke LG Momo