Genau jetzt for einem Jahr fing alles an...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von frolleinmelanie 17.02.11 - 20:52 Uhr

Hallo zusammen.

Muß mich grad mal mitteilen-sorry.
Genau jetzt, so gegen 21h am 17.02.2010, fingen meine Wehen an.
Ja, unser Moritz wird morgen 1 Jahr- unglaublich!
Mir ist grad was mulmig und ich muß mit Tränen in den Augen 12 Monate zurückdenken. Ich wußte ziemlich schnell, nun gibts kein Zurück mehr- DAS SIND RICHTIGE WEHEN!
Zum Glück wußte ich da noch nicht, daß wir ein paar Stunden später plötzlich große Angst um unseren kleinen Ableger haben müssen.
Die Herztöne waren sehr schlecht, Moritz musste ganz schnell per KS geholt werden. Das Fruchtwasser war schon grün, und er hatte die Nabelschnur mehrfach um den Hals.
Aber es ging ja letztendlich alles gut- und wir freuen uns jeden Tag über unseren kleinen frechen Schelm.

Sorry, musste das loswerden...

LG#verliebt

Beitrag von gartenrose 17.02.11 - 21:09 Uhr

ohhhh, ich kann DIch sooo gut verstehen. Mein kleiner wird in ein paar Tagen ein Jahr alt und ich könnnte auch heulen, wenn ich an die Zeit vor genau einem Jahr zurück denke.
Ich habe lange vor der Geburt gelegen und um jeden Tag gekämpft. Mein kleiner war noch auf der Intensiv und es ging ihm sehr schlecht. Nach nur 10 Tagen durfte er dann doch schon nach Hause.

Ich bin soooo glücklich ihn zu haben und sooo froh, dass er gesund ist. Im Freundeskreis kann mich niemand verstehen, dass ich so wehmütig bin.

Beitrag von frolleinmelanie 17.02.11 - 21:13 Uhr

Wie da kann Dich keiner verstehen? Haben die keine Kinder? Wenn es doch Deinem Kleinen auch sehr schlecht ging #zitter.
Ich war auch wegen vorzeitigen Wehen in der 27. SSW 10 Tage im KH.
Hatte danach Beschäftigungsverbot und musste mich schonen (liegen)- HORROR!

Beitrag von gartenrose 17.02.11 - 21:25 Uhr

Tja, ich bin was dieses Thema angeht wohl besonders sentimental.

Ich wünsche Euch morgen einen gaaanz schönen Tag#paket#torte#tasse#liebdrueck

Beitrag von sorceress75 17.02.11 - 21:16 Uhr

Hallo,
ja die Zeit vergeht viel zu schnell...
Meine Maus ist 7 Monate und manchmal denke ich, auch mit sehr vielen gemischten Gefühlen, an den Tag zurück "als es los ging". Ich denke, die Eindrücke und das Erlebnis vergisst man nie. Und immer wieder wenn man dran denkt fühlt man sich ein Stück in die Situation zurückversetzt.
Schön, dass Moritz alles gut Überstanden hat.
Wünsche euch morgen einen schönen Geburtstag ;-) #torte .
LG Kathrin

Beitrag von rinchen00 17.02.11 - 21:27 Uhr

Hi,
habe gerade am ganzen Körper eine Gänsehaut bekommen. Es ist so wahnsinn wie alles passiert und sieht im Nachhinein wie ein Film aus, der schnell vorbei zieht. Jeden Tag denke ich mir, dass ich die ganze Zeit noch mehr genießen sollte aber es rasst nur so.
Alles Gute
Rinchen und Leni (8 1/2 Monate)