Sagt Ihr "Er" oder "Sie" oder "Es"?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paulina510 17.02.11 - 21:50 Uhr

Hey Ihr Lieben!

Mein Mann und ich erwischen uns ständig, dass wir über unser Baby als "er" reden. Dabei wissen wir noch gar nicht, was es wird!

Wie sprecht Ihr über das Baby?

Beitrag von babydanny1 17.02.11 - 21:51 Uhr

Wir sagen seit heute Pünktchen zu dem Baby sonst sagen wir imemr Baby

Beitrag von anneke86 17.02.11 - 21:51 Uhr

Er spricht über "ihn", ich spreche über "sie" :-)
Meine Mutter sagt nur "mein Enkelkind"

Liebe Grüße Anneke mit #ei 8.SSW

Beitrag von dani. 17.02.11 - 21:55 Uhr

auch gut! #rofl die ganz klassische verteilung des geschmacks.

Beitrag von pumagirl2010 17.02.11 - 21:52 Uhr

;-) Ich sag auch immer er und hoffe das es auch ein er wird:-p Meine mama sagt das es ein junge werden muss da sie nun 2 enkel und 2 enkelinen hat und nun ist wieder ein junge dran und meine sis hat gleich nach dem pos test gesagt es wird ein er:-D Und in 3 wochen werde ich es hoffentlich auch erfahren#winke

Beitrag von meikiki86 17.02.11 - 21:53 Uhr

Wir haben auch immer "er" gesagt, aber seid heute wissen wir das es
eine sie wird :-D

Beitrag von dani. 17.02.11 - 21:53 Uhr

#rofl so ging es uns auch... bis wir wussten dass es ein mädel wird. d.h. ich denke mal, dass es jetzt dabei bleibt. das lag aber auch sicher daran, das jeder in meinem umfeld meinte, dass es sowieso ein junge wird. manche glauben das jetzt noch... na mal seh'n.

wobei ich jetzt nicht mehr so richtig weiß ob ich 'er' oder 'sie' sagen soll... jetzt passierts mir aber schon öfter mal, dass ich 'sie' sage... oder einfach moppel turnt. ;-)

LG

Beitrag von haruka80 17.02.11 - 21:54 Uhr

Mein Mann sagt er, ich sage: das Krümelchen.
Ich stänker bei meinem Mann gerne gegenan wenn er von "ihm" spricht und erzähle ihm dann, dass "sie" doch gerne richtig angesprochen werden möchte#rofl
man sieht also, wer sich bei uns was wünscht:-p

Beitrag von ladyphoenix 17.02.11 - 21:57 Uhr

huhu
seid gestern sage ich 'sie' #ole
vorher hab ich 'er' gesagt, weil ich fest davon ausging, dass sie ein Junge wird ;-)
'es' finde ich doof, da sage ich lieber falsch 'er' oder 'sie'...

#winke
LadyPhoenix

Beitrag von xxbeexx 17.02.11 - 21:57 Uhr

Hi,

ich rede oft von "dem Baby" oder von "Ihr".

Das erfahre ich ja erst bei der Geburt
Ich hatte aber von Anfang an das Gefühl das es eine "Sie" wird. #verliebt
Mal schauen ob mein Mutterinstinkt da recht behält#zitter

LG,
bee 35. SSW

Beitrag von paulina510 17.02.11 - 22:15 Uhr

Boah, das könnte ich ja gaaaaaaar nicht! So lange warten! Dafür bin ich viel zu neugierig! Kann es jetzt kaum abwarten!

Ich bin mal gespannt, ob Dein Gefühl Recht behält!!!

Beitrag von ela-80 17.02.11 - 22:05 Uhr

Hallo Paulina.

Wir haben unseren Babys "Spitznamen" ( als wir das Geschlecht noch nicht wußten) gegeben.
Unser Sohn hieß "Würmchen" und unsere Tochter "Mäuschen".
Unser Sohn hieß lange so obwohl wir das Geschlecht später wußten , uns aber noch nicht sicher waren beim Namen. Bei unserer Tochter stand der Name früh fest, nach dem Outing.Haben sie dann mit Namen angesprochen.
ABER VORSICHT!!!
Wenn die Familie den Namen erst nach der Geburt erfahren soll muß man sehr aufpassen das man sich nicht verquatscht. ( ist mir passiert !!!!)

Überleg dir mit deinem Partner doch einen "geschlechtsneutralen" Spitznamen

Dann könnt ihr sie oder ihn direkt ansprechen.

Mfg Ela

Beitrag von omiogni 17.02.11 - 22:06 Uhr

Obwohl wir wissen, dass es ein Junge wird, nenne ich ihn eigentlich immer "Erbse"... und der Rest der Familie mittlerweile auch schon... :-p

#winke LG Momo

Beitrag von juliane-gotha 17.02.11 - 22:15 Uhr

irgendwie sagen alle er oder der kleine. verwandte kollegen freunde mein freund. aber ich sag immer würmchen oder zwerg oder unser baby. wenn ich partei ergreife kann ich mich dann nicht mehr umstellen :-p

Beitrag von paulina510 17.02.11 - 22:17 Uhr

Also, ich denke, dann werde ich mal dem "er" nachgeben. Was schlimmeres, als ihn hinterher in "sie" umzutaufen, kann ja nicht passieren oder dadurch ist noch kein Kin krank geworden ;-)

Aber DANKE an ALLE für Eure Antworten!!!!

Beitrag von hael 17.02.11 - 22:16 Uhr

mmm wir sprechen meistens von er (wir wissen schon, dass es ein Junge wird) aber ab und zu auch von es. Mit Vorname sprechen wir es noch nicht an....da wir uns noch nicht sicher sind.

Beitrag von aires 17.02.11 - 22:17 Uhr

hallo,

wir hatten auch geschlechtsunspezifische "spitznamen"
meine große war "die motte" - ist sie auch heute noch :-p
und der kleine war und ist "die (bauch)bohne" - so hats auch meine motte sehr schnell "verstanden" das da eben was in mamas bauch wächst

denke auch das es bis nach der geburt den "namen" behält #schein

LG
aires mit ihrer Motte (die seelig schlummert) und der Bohne (der anscheinend grad schluckauf hat #verliebt#verliebt#verliebt)

Beitrag von lillyfee0381 17.02.11 - 22:18 Uhr

Unsere Maus war bei uns immer der Bauchzwerg :-)

Beitrag von jacma 18.02.11 - 10:32 Uhr

hallo bei uns ist es auch Bauchzwerg oder Krümel obwohl wir seid letzter Woche wissen dass es Bauchprinz wird. Aber sonst soll es keiner wissen.

LG jacma mit Bauchzwerg 16 +4 inside#verliebt