Orakel siehe VK

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleineivi 17.02.11 - 21:53 Uhr

Guten Abend Ihr lieben Hibbeltanten!

Jetzt brauch ich bitte, bitte Euren Expertenrat:

Ovu Abendurin pos. an ZT 13/14
Tempi ging aber nicht hoch - dachte es war vlt. ein Anlauf, an ZT 17 dann plötzlich ZS-Klumpen (hab ich sonst immer ca. 2 Tage vor ES) - also dachte ich: ES kommt später. Hab dann morgens Ovu gemacht um zu sehen, ob überhaupt LH vorhanden ist - der war gleich total positiv - abends neg. - weil schwächere Linie als Kontorlllinie. Hab einfach weiter getestet - Resultat siehe VK. Balken hab ich im ZB dennoch bekommen, auch wenn die Tempi nur ganz minimal über der CL war.

Wie kann es sein, daß die LH-Tests morgens immer so dunkel sind? Spielen meine Hormone wieder mal verrückt? Kann das doch HCG sein und mien ES war doch an ZT 14???

Bitte sagt mir mal Eure Einschätzung! Vielen Dank und alles Gute!
Ivi

Beitrag von ju.ra. 17.02.11 - 21:59 Uhr

wenn es wirklich auf das HCG anschlägt dann ist es logisch das die morgens stärker sind. denn da ist der urin konzentrierter und das HCG besser messbar...

sieht ja echt super aus... #klee

Beitrag von nurina 17.02.11 - 22:02 Uhr

Na da bin ich mal gespannt was draus wird, ich drück die daumen!

LG
Nurina

Beitrag von knorkelchen 17.02.11 - 22:09 Uhr

hab auch orakelt....finde ich gerade interessant..

meine beiden waren abends: dienstag eine feine linie und am gestern abend schon stärker...

ist der LH wert morgens weniger oder mehr vorhanden???#kratz

Beitrag von diekleineivi 17.02.11 - 22:12 Uhr

Ein bisl LH ist ja wohl immer vorhanden, aber beim Orakeln geht es ja um das HCG - das morgens konzentrierter im Urin ist als abends. Da ich aber Hormonstörungen haben - glaube ich nicht, daß es das in meinem Fall bedeutet. Ich hab auch noch nicht rausgefunden, warum man morgens und nicht abends orakeln soll. *seufz* so viele Fragezeichen über unseren Köpfen schwirren...

Viel Glück!
ivi

Beitrag von schlingelchen 17.02.11 - 22:17 Uhr

*g* weil es ja bei den LH-Tests zu einer Kreuzreaktion mit dem HCG kommt und da ist der Morgenurin eben konzentrierter.Das LH bildet sich dagegen erst im Laufe des Tages.Daher sind Orakel nur mit Morgenurin überhaupt aussagekräftig-wenn überhaupt.;)
LG,Anja

Beitrag von diekleineivi 17.02.11 - 22:22 Uhr

Und was bedeutet es nun, wenn morgens die Testlinie mehr oder weniger gleich ausgeprägt ist, und abends im Laufe der Tage eine Verdunklung zu sehen ist - kann das LH zur Mens hin nochmal so steigen? Orakel sind doch nur pos. zu werten, wenn eine Verdunklung da ist oder nicht? Hab so viele Ovus im Netz angeschaut, die werden alle erst zart rosa ab ES+10 meiner war schon deutlich dunkel bei ES+8 - können noch andere Hormone daran schuld sein? Ich mein, weil ich eine Hormonfunktionsstörung habe... oder zu viel Ovaria Comp???

Vielleicht hast Du ncoh eine Idee?

Danke Ivi

Beitrag von knorkelchen 17.02.11 - 22:22 Uhr

ach sooooooooooooooooooo....
also für näheres im bezug auf HCG wert eher mit morgenurin orakeln??#gruebel

Beitrag von diekleineivi 17.02.11 - 22:27 Uhr

Ich glaub man läßt am besten die Finger davon und wartet ob die Mens kommt oder nicht. *seufz* - kann es nicht lassen, habe überhaupt erst seit 4 Monaten einen ES und will wissen, ob mein Körper überhaupt so langsam wieder funktioniert - und dann das....
Ja, orakeln eigentlich immer mit Morgenurin, weil dann ja HCG - wenn vorhanden konzentrierter im Urin ist. Versuch mal morgen und berichte!

#klee

Beitrag von knorkelchen 17.02.11 - 22:34 Uhr

na ich bin ja echt blöööd#klatsch

das mit dem morgenurin wusste ich nicht..., wieder was dazu gelernt.#rofl

ich weiß nicht, wann ich überhaupt mit meiner mens dran bin...hatte 4 tage druck und ziehen in den leisten...ist seit heute wieder weg und nichts passiert...
hab nicht mal eine ahnung ob und wann ich ES hatte...ist alles
durcheinander...meine letzte mens (wenn überhaupt) hatte ich am 18.01 einen tag ganz leicht und nu nüscht...und kein ziehen mehr...#gruebel

Beitrag von knorkelchen 17.02.11 - 22:37 Uhr

mein orakel sieht bei mir abends so stark aus- wie bei dir bei ES+11 (abends)

Beitrag von schlingelchen 17.02.11 - 22:36 Uhr

Ja genau.Morgenurin zum Orakeln benutzen.
@Ivi Tatsächlich kann das LH zur Mens hin nochmal steigen.Daher ist es ja auch nur ein Orakel und kein SS-Test. Das ist aber nicht besorgniserregend sondern bei manchen Frauen einfach normal.Aber die Tests sind ja nicht positiv,sondern die LH-Linie einfach etwas stärker als normal.
Du kannst das Ganze ja noch ein bisschen beobachten. Vielleicht entwickelt sich daraus ja wirklich noch was.#pro
LG,Anja

Beitrag von knorkelchen 17.02.11 - 22:47 Uhr

ich probier das morgen früh mal...#rofl und ein 10er sst ist auch och vorhanden.
mach das mit dem orakeln nur mal so..., einfach aus neugier...hab sie geschenkt bekommen...
find das ganz witzig...

trotzdem #danke

#winke