Wielange Brauchen eure Kleinen beim stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sako227 17.02.11 - 22:09 Uhr

Frage steht ja oben.. wielange dauert bei euch eine Stillmahlzeit? Meine kleine Ana ist jetzt 17 Tage alt und hängt ca. 1 1/2 Stunden an einer Brust mit unterbrechungen... ohne die Brust leer zu trinken oder satt zu sein.. im gegenteil iwann wird sie panisch und dann geht harnix mehr.. obwohl noch Milch kommt..

grüße

Beitrag von tigerlady81 17.02.11 - 22:42 Uhr

Hallo. Das lange Stillen gibt sich mit der Zeit. Unser Kleiner hat anfangs auch immer 1 bis 1 1/2 Stunden gestillt. Ich hab ihn dann beim Brustwechsel immer gewickelt um ihn wieder munter zu bekommen, da er meist eingeschlafen ist ohne richtig satt zu sein. Morgen wird er 7Monate und eine Stillmahlzeit dauert jetzt noch 5-10min, wenn er ordentlich trinkt. Manchmal nuckelt er sich danach noch in den Schlaf, wenn er ganz doll müde ist, dann dauerts etwas länger. Ich lass ihn auch wenn ich die Zeit habe. Ist doch zu süß, wenn die Kleinen zufrieden an der Brust einschlafen.
Lg

Beitrag von kerstini 17.02.11 - 22:48 Uhr

Hallo,

also unser Zwerg ist heute genau 21 Tage alt #verliebt

Im Großen und Ganzen klappt der Alltag bei uns mittlerweile ganz gut. Die letzten Tage ist sie eine sehr schnelle Trinkerin und braucht pro Brust nur ca. 10 Minuten. Mal reicht ihr eine, mal gebe ich ihr auch noch die andere Brust. Meistens legen wir dann ein Päuschen ein (zwischen 10 und 30 Minuten) und dann machen wir nochmal ne Runde :-)

Aber wir hatten auch schon Zeit da dauerte 1 Stillmahlzeit wie bei dir gut 1-2 Stunden. Zu dem Zeitpunkt wollte Sie den Schnuller überhaupt nicht und statt dessen hing Sie einfach an meiner Brust! Klar kann ich auch verstehn dass das angenehmer und kuscheliger ist #schein

Nimmt deine Kleine denn den Schnuller? Meine Hebi meinte irgendwann gehts den Kleinen "nur" noch um Nähe und dadurch das sie satt sind, aber immer noch Milch aus der Brust kommt werden Sie knartschig und werden quengelig. Seit ich Ida den Schnuller "antrainiert" habe funktioniert es bei uns wesentlich besser mit dem Stillen.

Trinkt Sie denn wirklich die ganze Zeit? Also hörst du dass Sie schluckt? Eine Brust richtig LEER trinken geht nämlich meines Wissens nach gar nicht.

LG

Kerstin mit Ida #verliebt 21 Tage und #stern Madita #stern Leo + #stern 12.SSW