Die große Namenssuche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julischka1985 17.02.11 - 22:12 Uhr

Hallo ihr lieben!
Ich bin mit meinem 2. Kind in der 26. ssw. Es wird wieder ein Junge. Ich finde einen Jungennamen zu finden ist sehr sehr schwer. Mein erster Sohn heißt Elias Noel und ist am 25.12.2008 geboren.

Der einzige Name der mir/uns wirklich gefällt ist Milan. Ist er zu außergewöhnlich wo man denkt Oh Gott was für ein Name, das arme Kind??
Was haltet ihr davon?? Es ist echt wahnsinnig schwer mit gefällt einfach kein Name es muss nichts außergewöhnliches sein aber auch kein Tim,Lukas, Justin usw. Versteht ihr was ich meine. Er sollte einfach weich auszusprechen sein.
Vielleicht habt ihr ja noch ein paar tipps für mich! Ich habe in den letzten wochen soviel namen gelesen, aber keiner dabei!!

LG Julia

Beitrag von haruka80 17.02.11 - 22:16 Uhr

wenn euch Milan zusagt, dann bleibt doch dabei. wenn euch noch n "besserer" Name über den Weg läuft, nehmt ihr den.

Milan finde ich gar nicht so selten, ich selbst hatte im Hort schon einen Milan und in der Krabbelgruppe-ich hab aber immer mit Kindern gearbeitet und durch meinen Sohn natürlich auch viele kennengelernt, weshalb ich zu vielen Namen Kinder zuordnen kann.

L.G.

Haruka 13.SSW

Beitrag von bunnypit 17.02.11 - 22:16 Uhr

Ich finde Emilio toll oder Jorin bei uns wird es ein Mädchen:-) da viel es uns nicht schwer einen Namen zu finden#liebdrueck

Beitrag von siem 17.02.11 - 22:18 Uhr

hallo

sehr schön finde ich
veron (weronn gesprochen)
flinn
oder
finnjo
elias und veron klingt doch nett ;-)
oder
benett
lion
justus
jonathan

ich fand jungsnamen (nordische ) immer viel einfacher als mädchennamen. und was haben wir nun?: 2 töchter ;-)
bei uns ist kjell-ove immernoch auf platz 1 der jungennamen
lg siem

Beitrag von julischka1985 17.02.11 - 22:21 Uhr

Kann ich mich nicht mit anfreunden. ;-)
Den Namen Kjell finde ich furchtbar. Wenn ich mir überlege denn mal rufen zu müssen furchtbar. Der klingt so abgehackt.
Ich wäre froh mädchennamen suchen zu müssen. Aber vielleicht habe ich ja das nächste mal Glück!!

Beitrag von siem 17.02.11 - 22:28 Uhr

naja, namen sind geschmackssache ;-).und kjell paßt zu den namen unserer töchter,da die auch etwas seltenere nordische namen haben.
da würde pascal, torben,michael und klaus seltsam zu klingen :-)
lg siem

Beitrag von canadia.und.baby. 17.02.11 - 22:45 Uhr

Hab bei Milan als erstes an ein Mädchen gedacht :)

Aber ein schöner name ist es !

Beitrag von zuckerpups 18.02.11 - 05:32 Uhr

Emilian ist auch weich. :-)