Avent Dampfgarer+Mixer?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von malix81 17.02.11 - 22:34 Uhr

Nabend!

Hat jemand diesen Dampfgarer? Finde er sieht sehr praktisch aus! Habe Zwillinge und möchte eigentlich gerne selber kochen. Wenn ich mir vorstelle, wieviele Gläser ich sonst ankarren muss und vor allem auch wieder entsorgen muss...Glaube, da bin ich mit selber kochen doch besser bedient. Allerdings ist dieser Dampfgarer auch nicht sehr billig, habe Bedenken, dass er doch irgendwann in der Ecke herumsteht...hmmm, was meint ihr?

Gruss Malix

Beitrag von sanlue 17.02.11 - 23:51 Uhr

Hallo,
haben ihn auch gerade gekauft, jedoch noch nicht benutzt, daher kann ich Dir noch keinen Erfahrungsbericht geben.
Ich kann Dir nur den Tipp geben im Internet nach Preisen zu gucken bzw. zu bestellen, ist echt der Wahnsinn was da für Preisschwankungen drin sind!

Beitrag von goldie99999 18.02.11 - 12:51 Uhr

Superteil! Ich koche alles selbst damit, nicht nur für´s Baby, auch für uns hab ich ihn schon häufig benutzt, allerdings dann eher als Dampfgarer :-)

Ich würde ihn immer wieder kaufen, trotz des Preises.

Ich habe ihn von Amazon, da war er am günstigsten. Ich habe mir auch gleich die Aufbewahrungsdinger von Avent mitbestellt, darin habe ich viel eingefroren und kann sie auch über die Breizeit hinaus benutzen.

Grüße, Goldie

Beitrag von malix81 18.02.11 - 20:04 Uhr

Huhu!

Danke für die Antwort!

Die Aventbecher habe ich noch vom "Großen" und sind auch immernoch in Gebrauch, mitlerweile kommt da Joghurt mit Müsli für den Kiga rein :)

Wieviel passt denn in den Dampfgarer hinein? Also wieviele Mahlzeiten etwa? Muss ja immer für Zwei "kochen". Und ich würde halt dann auch einfrieren!

Gruss Malix

Beitrag von sanlue 18.02.11 - 22:48 Uhr

Hallo,

habe ihn gerade zum ersten Mal genutzt und 200 gr. Kartoffeln gegart und püriert. 50 gr. hätten bestimmt noch rein gepaßt, aber viel mehr dann auch nicht. Bin aber überrascht, wie gut und einfach alles geklappt hat.