Was kann das sein? zwillinge 31 ssw....streckt kopf durch

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von novemberbaby06 17.02.11 - 22:35 Uhr

hallo ihr lieben

frage für meine freundin, sie hat am 2.11.2010 zwillinge entbunden in der 31ssw....

soweit machen sie sich primar....
beide wiegen schon um die 4-4,5 kg....

nur der kleine hinkt eben so nach, total schmächtig weint viel mehr als der groß und jetzt zu dem problem....er überstreckt total seinen kopf

was kann das sein??
es sieht so aus wie bei der mund-zu mund beatmung...richtig überstreckt....

:-(
Lg dani

Beitrag von nadineka79 17.02.11 - 23:22 Uhr

Hallo,

geht doch bitte zum Arzt! Das hört sich gut an!

Beitrag von novemberbaby06 17.02.11 - 23:23 Uhr

Hallo

Danke dir für deine Antwort, dass habe ich ihr auch schon gesagt, dass sie mal mit der Kinderärztin reden soll!
Ich hätte einfach gerne gewusst ob es eventuell das KISS syndrom sein könnte??

Glg dani

Beitrag von nadineka79 18.02.11 - 00:05 Uhr

Hallo, leider habe ich keine Ahnung vom KISS Syndrom. Das Problem ist, denke ich, das wir alle keine Ärzte sind. Und grad wenn es um Babys und Kinder geht, wäre ich doch sehr vorsichtig. Meine Antwort war nicht böse gemeint, aber ich denke in so einem Fall ist es besser, es so schnell wie möglich ärztlich abklären zu lassen.

wie lange macht das Baby das schon und hat es noch andere Probleme. Bei Kopf überstecken denke ich auch immer an Atemnot, deshalb meinte ich vorhin das mit dem Arzt.

LG Nadine

Beitrag von novemberbaby06 18.02.11 - 00:40 Uhr

Das einzige was mir eben heute aufgefallen ist, als wir sie besuchen waren, dass der kleine so komisch atmet....es klingt so als würde er sich irgendwie "schwer" tun.....er ist auch total unruhig......

Hm....Irgendwie mach ich mir immer gleich solche gedanken um andere..

Beitrag von nadineka79 18.02.11 - 01:01 Uhr

Hallo,

deshalb hab ich ja gefragt, weil ich bei sowas immer als 1. an Atmungsprobleme denke. Kenne zwar sowas zum Glück nur bei meinen Tieren (sorry, doofer Vergleich, ich weiß), aber ich weiß auch von mir, das wenn ich z.B. Reizhusten habe, den Kopf dann so nach hinten strecke um dieses Gefühl im Hals los zu werden.

Schön das du dir Sorgen machst. Weiß ja nicht, ob die Eltern das tun, aber ich denke, sonst wären sie schon längst beim Arzt gewesen.

Ich bin, wie gesagt kein Arzt, aber für mich hört es sich schon wie Atemprobleme an. Ich würde an den Eltern ihrer Stelle sofort ins KH fahren, nicht mal bis morgen früh warten, bis der Arzt aufmacht, gleich los. Die Nacht ist noch lang und wer weiß, was noch kommt. Wenn es nicht schlimm ist, um so besser, aber lieber einmal mehr geschaut als zu spät.

LG Nadine

PS: Berichte doch bitte mal, wie es weiter und aus gegangen ist, danke.

Beitrag von felicat 18.02.11 - 00:15 Uhr

Hallo Dani,

ich hätte auf Schiefhals getippt. Das kann nur durch Physiotherapie bzw. Ostheopathie gelindert werden.

LG Astrid

Beitrag von svejuma 18.02.11 - 08:03 Uhr

Hi,

unsere KG meint, das haben Frühchen oft, dass sie sich so überstrecken, im Normalfall bekommt man dagegen KG verschrieben...
Vielleicht ist es das KISS-Syndrom, aber das wäre schon gleich die blödeste Variante. Normalerweise krümmen sich die Kinder beim KISS wohl wie ein "C" in der Wirbelsäule (war das verständlich?) und bevorzugen eine Seite ganz arg....und das scheint ja nicht der Fall zu sein.
Aber nichts desto trotz würe ich das auch vom KiA anschauen lassen, der weiß bestimmt einen Rat.

LG
Julia und Matti

Beitrag von helios 18.02.11 - 23:45 Uhr

Hallo !
Genau so war es bei meiner Maus auch ,
hat sich immer ueberstreckt und wie ein C gelegen.
Mit viel Physiotherapie haben wir es vollstaendig in den Griff bekommen.

Also ab zum Kinderarzt.

helios

Beitrag von grisu123 18.02.11 - 09:16 Uhr

Hallo,

meine Kleine (auch Zwillinge und 4 Wochen zu früh) hatte das auch. Hat immer den Kopf überstreckt (aber nur den Kopf).

Das war aber nur ne Verspannung/Blockade (ich hatte nen Geburtsstillstand, wahrscheinlich deswegen). Ich war mit meinen zwein beim Osteopathen und seitdem gings besser.

Alles Gute

Lg
Jutta