Steuerausgleich - Elterngeld, Kindergeld - dumme Frage!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von honeyyy1985 18.02.11 - 02:21 Uhr

Benötige ich für das Finanzamt eine Bescheinigung über das erhaltene Elterngeld? Wenn ja, kommt der Zettel automatisch?
Gleiche Frage bezieht sich auch auf das Kindergeld. Haben 4x die 184€ Kindergeld überwiesen bekommen. Kind geb am 07.09.2010.
Reicht da auch der Kontoauszug?

Sorry-unser 1.Kind und absolut keine Ahnung #schwitz
Lg

Beitrag von frosch1969 18.02.11 - 06:47 Uhr

Hallo,

ich habe einfach den Bescheid vom Elterngeld kopiert und beigefügt. Habe die Beträge markiert, die ich in dem betroffenen Jahr bezogen habe und die anderen durchgestrichen. Kindergeld habe ich gar nicht belegt sondern einfach nur den Betrag angegeben.

Das hat alles so funktioniert.

Liebe Grüße

Sabine

Beitrag von susannea 18.02.11 - 07:30 Uhr

Die Bescheinigung fürs Elterngeld kommt automatisch. Fürs Kidnergeld benötigst du nichts, ist ja auch nicht steuerpflichtig.

Beitrag von sonne_1975 18.02.11 - 10:54 Uhr

Was für Bescheinigung? Nachher? Oder meinst du den Bescheid am Anfang?

Ich habe nämlich nichts bekommen, das letzte EG kam im November.

Beitrag von susannea 18.02.11 - 12:48 Uhr

Du bekommst nach Ende des Kalenderjahres (bei uns kams dann im April) automatisch eine Steuerbescheinigung.

Nur fürs Kalenderjahr, nicht fürs Lebensjahr, denn es gilt ja das Zuflussprinzip, also ist wichtig, dass sie dir Bescheinigen, wann es gezahlt wurde!