Welche SSW bin ich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirigsi 18.02.11 - 06:23 Uhr

Huhu,

da ich leider erst am 25.02. meinen nächsten FA Termin habe, wollte ich mal fragen ob mir jemand beim errechnen der SSW helfen kann.
Hier meine Eckdaten:

Letzte Mens war am 30.12.10
unregelmäßiger Zyklus aber das war der längste, denn am 16.02. als ich es erfahren habe, war es der 49 Zyklustag.
Nach Urbia Tempikurve war mein ES am 05.02.11 und mein Arzt sagte am 16.02. am tel, dass mein HcG Wert bei über 200 liegt.


Vielen Dank schonmal

Lg Mi

Beitrag von shiningstar 18.02.11 - 06:29 Uhr

Wenn DU einen unregelmäßigen Zyklus hast, würde ich entweder ab dem Eisprung rechnen (dieser entspricht 2+0, also 3. SSW) oder den Termin beim Frauenarzt abwarten, der wird Dir anhand der Größe des Krümels sagen können, wie weit Du bist.

Beitrag von jwoj 18.02.11 - 06:38 Uhr

Wenn du deinen Eisprung hier bei urbia in den Geburtsterminrechner eingibst (Tag der Zeugung) - 05.02. - dann erhälst du als ET den 29.10.2011.
Das habe ich dann bei wunschkinder.net als ET eingegeben und dann erhälst du eine Auflistung deiner Schwangerschaftswochen. Demnach wärst du bei 3+6 (4.SSW nach Frauenarztrechnung).
Shiningstar hat die die SSW nach Zeugung genannt, aber da die Frauenärzte so ja nicht rechnen, habe ich dir den Kalender mal alternativ rausgesucht.

Siehe hier (das heutige Datum ist rot markiert):
http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=29&monat=10&jahr=11&zyklus=0&ab=et

Viele Grüße!#winke

Beitrag von shiningstar 18.02.11 - 06:41 Uhr

Ja das stimmt, viele Frauenärzte rechnen ab der letzten Periode, aber bei einem unregelmäßigen Zyklus ist es manchmal unsinnig, weil man nach deren Rechnung weiter ist, als man wirklich ist (weil der ES später war).

Bei mir war es ja eine künstliche Befruchtung, in der Kiwu-Praxis wurde nach dem positiven SST immer ab der PU (=ES) gerechnet und das habe ich meinem Frauenarzt auch später gesagt, dass ich bis auf die Stunde genau weiß, wann die Befruchtung war und er bitte danach rechnen soll (also ES = 2+0)

Beitrag von jwoj 18.02.11 - 06:46 Uhr

Ich finde die Rechnung ebenfalls unsinnig! Zumal sie nicht gerade wenig zu Unsicherheiten führt. Wenn ich einen Zyklus von 40 Tagen habe und dann mit dem 28-Tage-Zyklus beim FA meine SSW ausgerechnet bekomme, ist ja klar, dass das Würmchen scheinbar! nicht zeitgerecht entwickelt sein kann.

Mein FA geht leider nicht auf meine Bitte ein. Habe ihm auch gesagt, dass ich aufgrund von Monitor, Tempi und Ovus sehr genau weiß, dass mein ES am 22.10.10 war. Mein ET wäre demnach der 16.07.2011. Der kleine Mann hat sich aber so gut entwickelt am Anfang, dass er mich vor vier Wochen 10 Tage vordatiert hat (auf den 06.07.), was mir irgendwie nicht richtig erscheint, da ich ja ganz genau weiß, wann mein ES war. Ich rechne jetzt mal diplomatisch mit dem 14.07. :-D

Liebe Grüße!#winke

Beitrag von zwei-erdmaennchen 18.02.11 - 07:23 Uhr

Hi,

ob unregelmäßiger Zyklus oder nicht - am Genauesten wird der ET anhand der Größe des Bauchzwerges ermittelt. Meist werden einige Messungen durchgeführt um ein möglichst genaues Ergebnis zu erzielen. Und daran kann man sich dann auch orientieren.

Ich dachte bei der 1. SS, dass dieses Datum niemals stimmen könnte - im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass es wohl sehr genau gepasst hat.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von sternlein24 18.02.11 - 08:43 Uhr

huhu
meine letzte mens war am 22.12.10 und ich hatte am 8.1.meinen esprung. ich bin ab morgen 9 ssw. vielleicht hielft dir dies etwas zu orintierung..
hm noch was wie kann es sein das du am 16.02 positiv warst und da deine es hattest?????? da würd der test noch nicht reagieren...
wenn dein es am 5.02 war, dann würde ich sagen du jetzt, in der 5 woche bist. lg und herzlichen glückwunsch