Dringend! Brauche eure Hilfe bei NFP!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mel23012504 18.02.11 - 08:09 Uhr

Huhu, soll laut Frauenarzt mal NFP machen um zu sehen ob und wann mein Eisprung ist#zitter
Jetzt hab ich aber null Ahnung davon, hab zwar schon gegoogelt , allerdings steht da soviel darüber drin, da hab ich keinen Durchblick,.
Woran erkenne ich denn die fruchtbare Zeit, was ich gelesen hab ist nur das ich anhand von NFP sehen kann wann der Eisprung war aber dann ist es ja schon zu spät muss ja die richtige zeit finden zum #sex hmmm,. und habe auch gelesen das es Thermometer geben soll die das anzeigen#kratz kennt die jemand, und wenn was kosten die.. oder ist so nen Persona oder clearblue vieleicht einfacher um zu sehen ob und wann der Eisprung ist.....

Hoffe ihr könnt mir helfen

Danke

Beitrag von ceres86 18.02.11 - 08:15 Uhr

Da wirst du hier einige Experten finden. Also es gibt mehrere Sachen. Du kannst hier unter "Mein Urbia" dein Zyklusblatt erstellen. Dabei solltest du die Tempi jeden morgen vor dem Aufstehen messen(am besten vaginal oder anal). Du musst kein teures Thermometer holen, eine Stelle nach dem Komma reicht.
Dann kannst du noch deinen Zervix und deinen Muttermund beobachten.
Clearblue sind Ovulationstests, die zeigen wann dein LH Wert steigt, also der ES kommt.... Da gibts aber auch die günstige Version von Genkamp.

Hier gibts viele tolle Infos:

http://www.nfp-forum.de/hauptseite/faq.html#T18
http://kiwu.winnirixi.de/

lg

Beitrag von mel23012504 18.02.11 - 08:19 Uhr

hey, Danke dir schon mal..

Was ist genkamp auch nen ovutest?? und wo finde ich denn?? Was denkst du was besser ist NFP oder ovutest?? Naja also in der Woche klappt das mit dem messen um die gleiche zeit , allerdings schlafe ich am WE länger und weiß nicht ob das dann so gut ist, oder ist das kein problem????

Beitrag von ceres86 18.02.11 - 08:32 Uhr

Hier findest du die:

http://www.genekam.de/shop/product_info.php/info/p6_20-Stueck-Ovulationstests.html/XTCsid/8b432a1f17846dc093595b5d94789773

Die sollen ganz gut sein. Im Laden kosten 5 Ovulationstests zwischen 12 und 17 Euro. Ich würde es erst mal mit der günstigen Version versuchen.
Du kannst theoretisch alles zu gleich machen... Kommt drauf an wozu du "Lust" hast.

Die Temperatur bei jeder Frau etwas unterschiedlich. Ich habe ein günstiges Thermometer aus der Apotheke. Kannst ja da mal fragen. Bei mir macht länger schlafen gar nichts aus. Die Temperatur verändert sich nicht, aber andere müssen extra früh messen und schlafen dann weiter. Da heißt es ausprobieren.

Beitrag von mel23012504 18.02.11 - 08:45 Uhr

Hey, und woran erkenne ich dann die fruchtbare zeit beim Messen anhand der auswertung hier in der kurve oder erst wenn der Eisprung vorbei ist??

Beitrag von ceres86 18.02.11 - 08:49 Uhr

Ja das ist das Problem an der Temperaturmethode allein. Damit erkennst du den ES meist erst wann er vorbei ist. Bei manchen Frauen geht die Tempi vorher etwas runter.
Um es vorher zu wissen sind Ovus am Besten, aber auch durch die Veränderung des Zervixschleims und des Muttermundes kannst du es erkennen. ;-)

Beitrag von mel23012504 18.02.11 - 08:51 Uhr

ok danke die erst mal werde mal versuchen zu messen und evtl. ovutest zu machen#zitter