Neuer Parnetr bereits in der SS?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von katti2383 18.02.11 - 08:11 Uhr

Hallo Ihr,


vielleicht konnte die ein oder andere bereits Erfahrungen sammeln. Wie gehen Männer damit um?
Können Sie sich genauso freuen und leiden mit als wären es die eigenen ?
Wie hbt Ihr das als Mütter empfunden?
Gab es Probleme de dadurch entstanden?
Wie gut konnten die Männer eine Bezihung zu dem Kind aufbauen?

Viele Fragen! Ich freue mich auf eure Antworten!

Beitrag von sarai2110 18.02.11 - 13:11 Uhr

Hallo,
ich bin mit meinem jetzigen Partner auch in der Schwangerschaft zusammen gekommen,ich war damals in der 8.Woche.Er hatte damit gar keine Probleme im Gegenteil.
Er ist mit zum Arzt gegangen,war bei der Entbindung dabei und für ihn ist es seine Tochter.
Die beiden haben eine sehr innige Bindung und er sorgt für sie,als wär es sein eigenes(Was der Erzeuger leider nicht macht)
Und das alles obwohl meine Kleine ein Mischlingskind ist.Natürlich werden wir oft gefragt,ob wir sie adoptiert haben.Aber wenn wir sagen,dass es unser Kind ist,gucken die Leute nur komisch,aber es traut sich niemand mehr zu fragen.
Also,ich glaube,dass auch ein sogenannter Stiefvater,ein sehr guter Papa für ein Kind sein kann.
Er ist der beste Papa,den ich mir für unsere Kleine vorstellen kann.
Mach dir nicht so viel Gedanken#freu
Ich wünsch euch alles Gute#winke

Beitrag von a11ure 19.02.11 - 19:32 Uhr

Ich kann mich dem nur anschließen - in unserem Fall ist der Ersatzpapa sehr viel besser als das biologische Pendant.

Mein Sohn war 7 Monate alt und ich war im 5. Monat schwanger als ich mich von meinem Mann trennen mußte.

Mein Freund wollte eigentlich nur beim Umzug helfen und ist nun der beste Papa der Welt für meine inzwischen zwei Jungs.

Ende gut, alles gut #liebdrueck