SST macht mich nervös....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dense86 18.02.11 - 09:38 Uhr

Ich bin mir so unsicher....
Habe vergangenen Freitag positiv getestest. Konnte bisher jeden Tag eine Verstärkung des 2. Striches erkennen. Er ist von gestern zu heute gleich geblieben.#schmoll
Ich weiß es ist blödsinn jeden Tag zu testen aber ich kanns immer noch nicht glauben und nun ist da wirklich etwas was mir Sorgen macht.

Eine Freundin von mir arbeitet beim Gyn. Laut meinen Angaben müsste ich jetzt 6 + 1 sein. Einen Termin bei meiner Ärztin habe ich erst am 03.03.
Bin jetzt ziemlich nervös.#zitter

Habe mit nem 10 er von one step getestet. Vielleicht ist es jemanden ähnlich ergangen.

Beitrag von teilzeitmama 18.02.11 - 09:41 Uhr

Lass dich nicht verrückt machen... Bei jeder Frau steigt dich sicher das hcg unterschiedlich... Und ich würde aufhören tests zu machen,das wird dich nimmer verrückt machen und wenn du ganz unsicher bist ruf beim Fa an und frag ob du kommen kannst...



lg teilzeitmama

Beitrag von bjerla 18.02.11 - 10:10 Uhr

Lass das testen. Ich hatte mit den One-Step bei ES+11 pos. getestet - die Linie war wirklich überdeutlich. Bei ES+12 war die Linie nicht so deutlich. Da wurde ich auch nervös. Habe bei ES+14 nochmal einen Presense gemacht, der war pos. und seither hab ich es dann gelassen. Das macht nur kirre und die stärke der Linie ist wohl unwichtig.

LG B. mit #baby (1 Jahr) und #ei (7.ssw)

Beitrag von dense86 18.02.11 - 10:27 Uhr

Danke euch, das beruhigt mich schon sehr.

Furchtbar dieses Gefühlschaos....