ICSI im Ausland/Transport von Spermien

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von unsertraum09 18.02.11 - 09:38 Uhr

Hallo zusammen,
ich war schon lange nicht mehr hier, da ich im letzten Jahr ein wenig Abstand genommen habe vom KIWU.
Ich hatte 3 erfolglose ICSI's in Deutschland.
Jetzt wollen wir noch eine (letzte) in Polen durchführen lassen (dort ist es ja bedeutend günstiger, sind ja jetzt Selbstzahler).

Das Problem ist nur, dass wir die eingefrorene TESE-Probe meines Mannes hier in der KIWU Klinik gelagert haben, diese uns aber keinen Stickstoffbehälter ausleihen wollen.

Hat jemand eine Idee, wie wir die Probe ins Ausland bringen können bzw. wo man so einen Behälter ausleihen kann?
Auch die Klinik in Polen hat so einen Behälter (angeblich) nicht !
Oh man, ich dachte, wir können das alles entspannt angehen, jetzt fangen schon wieder Probleme an.... :-(
Wäre super, wenn mir hier jemand helfen kann...
LG und schonmal ein schönes WE! #winke

Beitrag von andra74 18.02.11 - 11:32 Uhr

Hallo,

wir mussten "unser" Tese-Material von B nach AC bekommen. Das war auch so ein Drama.

Die Urologen und KiWus rücken die Behälter aus Gewährleistungsaspekten nicht heraus.

Wir haben es dann mit einer auf solche Fälle spezialisierten Firma (Spedition) hinbekommen: wenn ich den Namen finde, schick ich es dir via PN - ok?!

LG und Viel Glück
Andra

Beitrag von unsertraum09 18.02.11 - 12:13 Uhr

Hallo,
danke für deine Antwort und ja wäre super, wenn du mir das schicken kannst. :-)
Danke

Beitrag von andra74 18.02.11 - 13:17 Uhr

...man, ich find's nicht, aber google mal

Kryo Transporte
Spedition Kryo

oder ähnliches, da wirst du sicher etwas finden.

Geht besser auf Nummer sicher. Wir haben - ganz am Rande - dem Transportunternehmen unsere Zwillinge zu verdanken ;-)

Viel Glück

Beitrag von fitzi79 18.02.11 - 13:10 Uhr

Hey Du #liebdrueck

ich kann Dir zwar bei Deiner Frage nicht helfen, aber ich wollte Dir von Herzen ganz viel Glück wünschen und drücke ganz fest die Daumen, dass diesmal alles klappt #klee#pro#pro#klee

Wie viele Proben habt Ihr denn eigentlich noch?

GLG von einer "Ehemaligen"

Beitrag von unsertraum09 18.02.11 - 13:18 Uhr

Huhu,
Du hast es ja gott sei Dank endlich geschafft :-)
Danke für deine Wünsche.
Ich glaube 2 Proben haben wir noch !!
Es muss einfach klappen!
LG

Beitrag von feroza 18.02.11 - 22:48 Uhr

ich geb Dir nen link, wo Du so einen Behälter ausleihen kannst....

aber nur, wenn Du mir sagst, woher Du kommst... :-p
(gern auch per PN)

http://www.german-cryo.de/html/vermietungen.html

Beitrag von ceclaudi 05.04.11 - 20:30 Uhr

Hallo unser Traum,

ich bin jetzt auch auf der Suche nach einer Lösung für den Transport der TESE-Proben. Wir dürfen diese nicht selber transportieren, weil es gem. der tschechichen Gesetze verboten ist.
Bist du den fündig geworden mit einer Transportfirma?

Wäre lieb, wenn ich von dir höre.

Viele Grüße
Claudia

Beitrag von unsertraum09 05.04.11 - 21:30 Uhr

Hallo,
ja sind wir. Schau mal hier:

http://www.airliquide.de/

Kannst da einfach eine Anfrage stellen, die Unterlagen senden sie dir dann zu.

Ich weiß gar nicht, ob wir den Transport selber machen dürfen ?? Darüber habe ich gar nicht nachgedacht. Zumindest hat uns bisher keiner gesagt, dass das nicht geht #schock

Viele Grüße
unsertraum

Beitrag von ceclaudi 06.04.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

danke für deine schnelle Antwort. Ich hatte gestern schon mal gegoogelt und unsere KiWu-Praxis hatte diesen Namen schon mal erwähnt und so hatte ich gestern die auch schon kontaktiert. Die haben auch schon geantwortet, nur Unterlagen habe ich noch keine bekommen. Allerdings will die Klinik in Tschechien auch ihre eigenen Unterlagen ausgefüllt bekommen. Das ist alles ein ganz schöner Aufwand.

Was habt ihr insgesamt bezahlt oder müsst ihr bezahlen?

Viele Grüße
Claudia

Beitrag von unsertraum09 06.04.11 - 12:50 Uhr

Hallo,
wir zahlen für den transport des behälters von krefeld nach köln (wo unsere probe zur zeit noch ist) 40 euro.
von da aus wird der behälter von uns nach polen gebracht. wir bringen anschl. den leeren behälter wieder nach köln zurück, wo er dann wieder nach krefeld zurück geht zu air liquide.

für die 2-wöchige miete zahlen wir ca. 200 euro glaub ich. muß ich nochmal nachschaun.
weniger als 2 wochen kann man den behälter aber auch nicht mieten.

in welche klinik in CZ geht ihr?? und was genau macht ihr dort?
wir machen eine ICSI und die wird ca. 3000 euro inkl. medis kosten sagte man uns.

VG

Beitrag von unsertraum09 02.05.11 - 20:42 Uhr

Hallo Claudia,
wollte mal fragen, ob das geklappt hat bei dir mit den Proben bzw. dem Transport??
Gruß
Alex