ich komm grad vom fa *silopoooooo*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hunnyb. 18.02.11 - 10:01 Uhr

ich muss mich jetz mal auslassen.

also ich war grad beim fa und wollte mit blut abnehmen lassen.
ich hab der erklärt das ich im dez. auch positiv getestet hab und das es abgegangen ist und das ich ein wenig nervös bin ob der hcg wert in ordnung ist. da fing die an : ja sie haben doch positiv getestet?? ich so: ja!!
na da brauch ma auch kein blut abnehmen. jetz hat se mir nen termin für den 1.3. gegeben und das wars. ich konnte gehen. das man aufm us noch nix sieht weis ich. aber mich dann so stehen zu lassen find ich echt doof.
damals bei meinen sohn (die selbe praxis) hab ich gesagt das ich pos. getestet hab und da ham die sofort urin kontrolliert und blut abgenommen. sogar bei meiner fä war ich drin und da war ich genauso weit wie jetz....ich find das echt unmöglich. oder was meint ihr??? reagier ich über?? ich hab ja so nix erwartet aber wenigstens blutabnehmen.....


sorry fürs #bla und einen schönen tag euch noch

Beitrag von micha2011 18.02.11 - 10:03 Uhr

Also ich würd den Arzt wechseln. Bei mir wurde auch immer gleich Urin abgenommen. Kein Wunder, dass du nach einer FG etwas ängstlicher bist.

Beitrag von aeternitas 18.02.11 - 10:11 Uhr

Ich finde du reagierst überhaupt nicht über. Das ist ihr Job.

Würd mir eine andere Praxis suchen bei der ich mich besser aufgehoben fühle.

Evtl hatte die ja nur nen schlechten Tag - aber das darf man nicht an seinen Patienten auslassen ;-)

Beitrag von bjerla 18.02.11 - 10:14 Uhr

Bei mir wurde auch kein Urin und kein Blut kontrolliert. Allerdings hat sie einen US gemacht und man konnte Dottersack, Embryo und Herzchen sehen #verliebt Sie meinte es passt alles zur 7.ssw. Mehr müssen wir heute also nicht machen.

LG B. mit #baby (1 Jahr) und #ei (7.ssw)

Beitrag von lucas2009 18.02.11 - 10:20 Uhr

Du hattest aber auch keine Fehlgeburt! Eine HCG-Kontrolle ist eigentlcih nicht üblich, aber jeder gute Arzt bietet das seinen Patientinnen an nach einer FG ,um einfach Gewisshiet zu haben das sich die SS normal entwickelt

Beitrag von lucas2009 18.02.11 - 10:16 Uhr

Huhu,
bei mir wurde natürlcih nach der esten FG bei der nächsten SS sofort ne HCG-Kontrolle gemacht... Wurde dann auch ne FG...
Habe grade wieder positiv getestet. Habe Dienstag wieder nen Termin zur HCG-Kontrolle. Hätte sogar heute kommen können, aber ich kann bei der Arbeit nicht weg...
Finde ich grausam von deinem Arzt! Man will doch wissen, woran man ist!
Ich habe nach der ersten FG den Arzt gewechselt, obwohl ich bis dahin zufrieden war, war es die beste Entscheidung!!!

LG

Beitrag von nannou 18.02.11 - 10:22 Uhr

hi guten morgen,

kann ich dich mal fragen in wie weit deine fg auseinanderliegen?

lg

Beitrag von lucas2009 18.02.11 - 10:32 Uhr

Besser nicht.
1. war 10.12.2010 6.SSW
2. war 21.01.2011 7.SSW
und heute schon wieder positiv getestet...
LG

Beitrag von nannou 18.02.11 - 11:06 Uhr

also bei mir ist es die erste fg 7ssw mit as
und der arzt meinte ich sollte jetzt warten , obwohl es mir schwer fällt!!!

ich drücke dir die daumen ganz fest. ich hoffe diesmal klappt es!!!

Beitrag von lucas2009 18.02.11 - 11:12 Uhr

Ja nach na AS soll man das zumindest eine Mens... Hatte eben keine AS und deswegen brauchte ich nihct warten...
3 Monate brauchst du aber echt nicht warten...

Dir auch viel Glück!

Beitrag von nannou 18.02.11 - 11:19 Uhr

danke!!!

glück können wir alle gebrauchen ;-)

Beitrag von externa3 18.02.11 - 10:20 Uhr

Zunächst mal herzlichen Glückwunsch!
Ich war gestern auch beim FA. Sie hat einen US gemacht, man konnte zu dem Zeitpunkt nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut sehen und das war´s dann. In 2 Wochen (6SSW)soll ich wieder kommen. Ich bin hingegangen, weil ich noch minimale Sb hatte ( ist zum Glück jetzt weg!). Sie meinte, in dem Stadium könne man nur abwarten und der Natur ihren Lauf lassen, würd schon alles gut und SS-Test seien schon sehr sicher...
Ich kann deine Sorge gut verstehen. Ich versteh auch nicht warum "guter Hoffnung sein" als Synonym fürs Schwangersein benutzt wird. Ich hab mir bei meinem Sohn auch sofort Gedanken gemacht, ob alles gut wird #zitter!

Sehr einfühlsam scheint deine FA ja nicht zu sein, manchmal reicht ja schon ein bisschen Verständnis und ein paar beruhigende Worte!
Ich drück dir fest alle Daumen die ich so habe!!!

Beitrag von orlenda 18.02.11 - 10:21 Uhr

es ist so ziemlich das erste was macht macht, wenn man positiv getestet hat...vorallem, dass du schon ne FG hattest und man es auf US noch nicht sieht.
Ja, das ist ihr Job ! und wenn sie keine Lust hat, dann ist sie fehl am Platz!

Beitrag von palomita 18.02.11 - 10:23 Uhr

hm, ich kenn das nicht mit dem Blutabnehmen... Hab aber auch noch nie danach gefragt. Ich weiß aber auch nicht, wozu die ständige HcG-Bestimmung gut sein soll? Was kann man davon ableiten? Also klar, dass da was nicht stimmt. Was, wenn HcG-Wert aber eben nicht mit der Norm übereinstimmt? Machen könnte man da doch auch nix die ersten Wochen, oder? Mich würde das ständige Werte-Checken eher nervös machen glaub ich. Krieg schon immer nen Herzkasper, wenn meine Tempi mal kurz nen Hopser nach unten macht im ZB.
LG, palomita

Beitrag von hunnyb. 18.02.11 - 10:43 Uhr

danke für die lieben antworten. ich werd am montag mal zu einen anderen fa gehen

Beitrag von siem 18.02.11 - 11:08 Uhr

herzlichen glückwunsch!

ehrlich: warum rennen alle so früh zum fa? das er da noch nix sieht und nix klären kann ist doch jedem klar. und auch die ärzte sind angehalten von der kk nicht ständig alles sinnlos zu untersuchen. bluttests koste geld und wer soll das zahlen, wenn alle zum fa rennen.damit meine ich jetzt nicht unbedingt dich, aber es gibt hier frauen, die hätten gerne schon einen bluttest bei es+8 weil sie so hibbelig sind.
ich habe selber schon zwei fg in der 12 und in der 9ssw. nun bin ich wiederr schwanger und hatte/habe auch angst. trotzdem habe ich meinen ersten fa 2 wochen nach nmt geabt. sehen kann er vorher nix und wenn es 3 tage nach nmt wieder abgeht kann er es auch nicht aufhalten. leider ist das eine tatsache.
wünsche dir eine schöne ss.
lg siem 9ssw