ohne windel geht es auch ...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meandco 18.02.11 - 10:03 Uhr

hi, ist zwar mein zweites aber es dauert noch ein bissi bis wir wieder hierher gehören ...

allerdings hätt ich mal ne frage:

gibt es unter euch mütter die windelfrei pracktizieren? also baby teils oder völlig ohne windel?

suche mütter zum austausch, bzw erfahrungswerte #pro

lg
me

Beitrag von mariju 18.02.11 - 10:42 Uhr

Hallo!

Ich habe den Artikel auch gelesen und finde das echt interessant.
Daher suche ich auch nach Muttis die das mit ihren Kindern machen.

LG

Beitrag von meandco 18.02.11 - 10:48 Uhr

nu ;-) dann sind wir ja schon zwei #winke

hast du schon mal versucht oder überlegst du noch?

lg

Beitrag von qrupa 18.02.11 - 11:21 Uhr

Hallo

wir sind seit kurzem dabei und es klappt schon ziemlich gut. das große geschäfft ist nun schon seit 3 Wochen nicht mehr in die Windel gegangen, beim kleinen erwisch ich es nicht immer, aber doch schon recht oft. Ich bin also noch kein Experte, aber es macht Spaß

Beitrag von butterflywinniepuh20 18.02.11 - 11:47 Uhr

Ich geöre nicht mehr her aber das interessiert mich mal .

Was meint ihr mit Windelfrei ???

Was soll ich darunter verstehen bitte um viele infos ;-)

Beitrag von nana13 18.02.11 - 13:50 Uhr

Hallo,

Ich habe sehr spät damit angefangen, da war die kleine auch schon 8 monate.

die erste woche habe ich nur aufgewischt, aber ab dan ging es auf einmal recht gut.

dan wurde sie krank, ist stark am zahnen aber kommen nicht durch, auch fängt sie an zu laufen.
alles in allem hat sie keine zeit um aufs töpfchen zu gehen, sie verweigert sich.

allso ziehe ich ihr zurzeit stoffwindeln an, damit sie spührt wan sie pipi macht.
nach dem aufwachen halte ich sie über das wc, aber zurzeit will sie nicht, aber das ist auch kein problem für mich.
irgend wan will sie bestimmt wider mit machen und es wird ja auch sicher wider mal sommer ;-)

auch ja schau doch mal bei rabeneltern forum rein, da gibts ein formu " mit und ohne windeln" da kan man sich gut mit andern müttern über windelfrei austauschen.

lg nana

Beitrag von magdalena70 16.03.11 - 16:41 Uhr

Hallo,
hab jetzt erst Deinen Beitrag entdeckt.
Ich würd mich ebenfalls gerne über windelfrei austauschen :-)
Wir praktizieren es, seit unser Sohn drei Wochen alt war. Er macht seither sein Geschäft (fast) nie mehr in seine (Stoff-)Windeln - nur wenn ich abgelenkt bin, kann schon mal was passieren... ;-)
Die "kleinen" Geschäfte kann ich gut abhalten, wenn er frei strampelt. Da meldet er sich immer besser. Angezogen ist es für uns beide schwieriger. Aber Hauptsache, es macht Spaß und es gibt mir die Überzeugung, dass Babys weit mehr können, als "nur" Hunger, Durst und Bauchweh zu melden...
LG
magdalena
PS: Wie wärs mit einem Club für Interessierte? Der bestehende ist wohl leider nicht mehr aktiv :-(