dieses trainig um abzunehmen so ok?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sanja86 18.02.11 - 10:09 Uhr

halli hallo!!

also ich mach im moment eine ernährungsumstellung...möchte gern 6 kilo abnehmen.

ich bin jeden abend für ca.30-45min am radfahren,und mache ein 8 minuten bauchmuskeltraining.

ist das so ok oder zu wenig?mein mann trainiert auch recht viel,aber im studio,und ährlich gesagt was er mir da erzählt von cardio...muskelaufbau...das check ich immer noch nicht wie der das meint.naja...

also ist meine trainigsart auch gut,oder lieber etwas mehr????lg sanja

Beitrag von carrie23 18.02.11 - 10:14 Uhr

Man sollte schon die Muskeln des ganzen Körpers trainieren und nicht nur die Bauchmuskeln.
Was nützt es dir einen schönen, flachen Bauch zu haben aber der Hintern dellt sich und hängt, die Oberschenkel wölben sich und die unteren Oberarme hängen?
DAS meint er mit Muskelaufbau.
Cardio ist Radfahren, Crosstrainer, Laufband.
Für die Fettverbrennung und um fitter zu werden.

Muskelaufbau: hier tranierst du an Geräten, lass dich von einem Trainer beraten.
Du trainierst schon gut, zum Abnehmen reichts völlig, aber man möchte ja auch straff sein und bleiben;-)

Beitrag von schnuggi2009 19.02.11 - 06:03 Uhr

Vielen Dank für Deine Entschuldigung ... aber ich muss Dir sagen ... Du hast mich in KEINSTER Weise irgendwo getroffen.
- vor allem - nennst Du das wirklich GRÖSSE zeigen ?! ... in dem DU - im selben Thead - mich wieder versuchst einzuschätzen ? ... ich zitiere: Austeilen kannst Du ... einstecken aber nicht ... und das zeigt Dir meine Art usw. ... NOCHMALS Du kennst mich doch überhaupt nicht !!! #augen

Sorry ... aber das hat NICHTS mit Grösse zu tun ...

Und WARUM sollte ich mich bei Dir entschuldigen ?! ... hab ich Dich als asozial hingestellt ?! - NEIN ! Hab ich Dich als Kindchen bezeichnet ?! - NEIN ! Hab ich zu Dir gesagt ... dass mir Deine Kinder echt leid tun bei so einer Mutter ?! - Nein !

Alsoooo ... #winke

P.S. ... bzgl. meinen Kilos ... nur für Dich ... die ersten 25 kg hatte ich deshalb so schnell weg ... weil ich am Ende meiner Schwangerschaft sehr viel Wasser hatte ... deshalb würde ich sagen ... dass das nicht die gleiche Kiloanzahl zum abnehmen ist wie bei Dir ... den ich denke doch ... und da musst Du mir recht geben ... FETT und Wasser ist ein RIESEN Unterschied ... ODER ?! ;-)

Beitrag von schnuggi2009 18.02.11 - 10:24 Uhr

Hallo :-)
Also ich denke ... das ist für den Anfang VOLLKOMMEN in Ordnung !
- denn da muss ich Carrie23 widersprechen ... denn ich denke doch ... dass man gerade beim Radfahren genau den Po und die Oberschenkel trainiert ... oder wie fährst Du Fahrrad ?! :-p

Und wenn Du merkst ... das reicht Dir nicht mehr ... dann würde ich vielleicht noch ein paar Handelsübungen mit einbauen.

Sorry ... aber bei einer Abnahme von gerade mal 6 kg ... muss man nicht gleich ein Fitnessstudio besuchen ... und das VOLLE PROGRAMM mitmachen ... wie Cardio - Muskeltraining ... usw.

Wenn das Fahrradfahren und das Bauchtraining für Dich ok ist ... dann ist das doch vollkommen i.O. #pro

LG

Beitrag von smokinaces 19.02.11 - 12:31 Uhr

Hey,

da möchte ich doch mal kurz widersprechen, vom rad fahren nimmt definitiv nicht am po ab, das ist wieder mal der mythos lokale fettverbrennung.

wenn man das jeden abend macht, dann wird nach ca. 3 wochen nur noch die oberschenkel angesprochen, denn der körper ist ja nicht blöd und merkt sich einseitige belastungen.

Beitrag von schnuggi2009 19.02.11 - 20:26 Uhr

Hmmm ... dann hab ich bei meinem Fitnesstrainer im Studio wohl nicht richtig zugehört ?! #kratz

Sorry ... aber Du willst mir doch nicht wirklich sagen ... dass Fahrradfahren die Po Muskulatur ÜBERHAUPT nicht beansprucht ... #augen
- oder verstehe ich Deinen Thead jetzt total falsch ???!!!

Beitrag von smokinaces 19.02.11 - 20:55 Uhr

naja was sich heute so alles Trainer nennt im Fitnessstudio ist schon mehr als peinlich.

na sicher wird die muskulatur dabei angesprochen, aber nur in geringem Maße und dann bei weitem nicht mit Ziel was man haben will.

aber wenn dein Trainer was anderes sagt, dann wird er sicherlich recht haben.

also wer wirklich meint, dass duch rad fahren der Po richtig trainiert wird, der glaubt auch im himmel ist jahrmarkt.

was ist denn mit den guten alten kniebeugen? 3x Sätze a' 15 wdh. mit ner richtigen ROM dauert keine 5 minuten und beansprucht und trainiert die Gesäßmuskulatur deutlich mehr als wie blöd ne Stunde rad fahren.



Beitrag von bernie03 18.02.11 - 10:25 Uhr

Hallo,

carrie23 hat das bereits schön erklärt.

Hinzu kommt, dass es leider ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass man durch Bauchmuskeltraining auch am Bauch abnimmt.

Gezielte Fettverbrennung ist wohl der Wunschgedanke von jedem, der abnehmen möchte, aber leider so nicht machbar.

Viel Erfolg!
Bernd

Beitrag von schnuggi2009 18.02.11 - 10:38 Uhr

Hallo Bernd ...
Aber geht es bei dem Bauchtraining nicht eher darum den Bauch straffer zu bekommen ?! ... denn ich denke doch ... JEDER weiss ... dass das "hässliche" Huftgold nur ganz schlecht weg zu trainieren ist ... #schmoll

Beitrag von cat_t 18.02.11 - 11:40 Uhr

Hallo #blume

Bauchtraining ist nichts anders als Muskelaufbau.

Aber was nützt das, wenn über den Muskeln (die tatsächlich jeder Mensch hat;-)) Fett liegt (was auch fast jeder hat;-)). Das bekommst Du mit Muskelaufbautraining alleine nicht weg. Da drücken die neu aufgebauten Bauchmuskeln eher noch das Fett weiter nach außen mit dem Ergebnis, daß der Bauch noch dicker ist wie vorher...

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von bibiblox96 18.02.11 - 10:58 Uhr

na klar ist das ok! sogar sehr fleissig! da werden die kilos recht schnell schmelzen!!

ABER da gibt es ja auch was zu beachten:

Klar möchtest du nur 6 Kg abnehmen - aber genau da liegt der Wurm - wenn du dann wieder "normal" ist und kein Sport mehr machst, dann sind die schneller wieder drauf, als du guggn kannst.

Behalte lieber diesen gesunden Lebensstil (Ernährung und Sport) und du wirst lange Freude mit einer tollen Figur haben #winke

Beitrag von schnuggi2009 18.02.11 - 11:09 Uhr

... sehr schön geschrieben !!! #pro
- das werde ich mir auch in mein Köpfchen einprägen ... Ich zitiere: Behalte lieber diesen gesunden Lebensstil usw.

Beitrag von cat_t 18.02.11 - 11:44 Uhr

Hallo #blume

gut ist alles, was über "auf der Couch vergammeln" raus geht.

Mir persönlich fehlt allerdings zum Bauchmuskeltraining das Training der dazugehörigen Muskelgruppen (Rückenmuskel).

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von carrie23 18.02.11 - 12:07 Uhr

Ganz genau, die ganze Partie muss gestärkt werden und oft ist es sogar wichtiger die seitlichen Bauchmuskeln zu stärken als nur Sit ups zu machen-wirkt Wunder

Beitrag von sanja86 18.02.11 - 13:49 Uhr

wow,danke leute!!!ganz liebe grüße!

Beitrag von smokinaces 19.02.11 - 12:38 Uhr

Hey,

also wenn dein man viel im Studio trainiert, dann sollte er schon wissen, das tgl. training von bestimmten muskelgruppen völlig sinnlos ist und zeitverschwendung.

denn der Muskel baut sich nicht während des trainings auf, da wird er nur belasstet, sondern Muskelaufbau findet in der Regenerationsphase statt. und wenn man tgl. trainiert wo ist dann die Regenerationsphase???

viel hilft nicht immer viel.

so und nun mal zu deiner frage ob das okay ist. kurze Antwort: NEIN, ist in meinen augen totaler schwachsinn. warum wird nur der bauch trainiert, damit du abnimmst??? ich sag nur lokale fettverbrennung, sollte dein mann aber wissen ;)

versuche morgens auch nüchtern magen cardio zu machen ca. 20-30 minuten und die bauchmuskeln, wenn du die wirklich trainieren willst, dann reicht es 3-4 pro woche aus.

ich an deiner stelle würde lieber einen GK-Plan fahren, da hast du weitaus mehr von, denn gerade bauch und hüfte ist die LETZTE Stelle wo du abnimmst, da hilft auch kein gezieltes training.