Komme eben von BT

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von babexx 18.02.11 - 10:15 Uhr

Morgen Mädels,

komme eben vom BT #schwitz der eigentlich am Mo erst gewesen wäre,eigentlich hätte ich mir das picksen heute auch sparen können :( da ich seit gestern keine sb sondern blutungen habe trotz 3*2 Utro #heul
naja dann kann ich wenigsten heute mittag alle medis abstezten wenn der anruf kommt das es neg ist :((

Musste ich mal so los werden........

lg eure leicht verbitterte


babexx

Beitrag von mardani 18.02.11 - 10:21 Uhr

Hallo Babexx

Tut mir leid!

Mir ging es beim letzten BT im Oktober so.
10 Minuten nach der Blutabgabe kamen meine Tage...das war auch richtig schei....

LG

Beitrag von ferki 18.02.11 - 10:28 Uhr

Hi Babexx,
das tut mir leid. Dann geht es eben im nächsten Zyklus weiter. Irgentwann werden wir alle schwanger noch dieses Jahr.#liebdrueck
Wünsche dir trotz dem ein schönen Tag noch.

GLG #herzlich Ferki

Beitrag von bunny2204 18.02.11 - 11:08 Uhr

ich hab 2008 auch einen Test gemacht, als die Blutung kam...ich wollte nur endlich gewissheit, dass es vorbei ist. Tja, meine Tochter kam 9 Monate später zur Welt. :-)

LG BUNNY

Beitrag von babexx 18.02.11 - 11:50 Uhr

WOW!!! nur denke ich das ich nicht soviel Glück haben werde !!!!

Aber danke für die kleine aufmunterung #liebdrueck


lg
babexx

Beitrag von lina006 18.02.11 - 13:42 Uhr

Bin sprachlos. Es gibt also doch noch Wunder!

#stern

Beitrag von darismama 18.02.11 - 13:12 Uhr

Hallo babexx,
mensch, das tut mir leid für euch! Ich habe auch gestern meine Mens bekommen nach IcXI mit tollen Embryonen! Es ist nicht zu fassen, man stellt sich immer die Frage, was hätte man denn bessere machen können? Aber da liegt es unverständlicherweise überhaupt nicht dran.
Aber sei doch froh, dass die TESE so gut geklappt hat und dass sich die Embryonen gut entwickelt haben. Dann kann man doch schon etwas entspannter an die nächsten Versuche denken, oder? Bei uns weiss ich es noch nicht, wir sind jetzt SZ, wenn die Versuche nicht so teuer wären.....
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Hoffnung für die weiteren Versuche, liebe Grüße Meike, die auch total traurig ist....

Beitrag von lina006 18.02.11 - 13:40 Uhr

Das kenne ich nur zu gut! Tut mir leid für dich.