Wasser in Beinen und füssen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christelleh 18.02.11 - 10:48 Uhr

Hallo

Meine Beine und Füssen bringen mich um.
Seit etwa 3 Wochen werden meine Beine immer schlimmer :-S
Ok ich arbeite zur Zeit noch und das in einem Büro, denke das macht das Ganze nicht besser!
Aber ich kann meine Beine nicht mehr sehen, sie dind doppelt so dick als sonst!
Meine Schuhe sind alle zu eng!
Hoffe nun dass es besser wird wenn ich in 2 Wochen im Mutterschutz bin!

Ich trinke so 2 liter am Tag, abends lege ich die Beine hoch (das hilft dann auch)!
Wechselduschen mache ich auch ab und zu!

Hat nich wer Tips für mich :-(
Achja bin nun 30.ssw

Beitrag von bjerla 18.02.11 - 10:52 Uhr

Ich bin immer abends baden gegangen. Das hat das Spannungsgefühl etwas genommen und ich konnte die Nacht gut überstehen. Sonst sollen auch Stützstrümpfe oder Akupunktur helfen.

LG B. mit #baby (1 Jahr) und #ei (7.ssw)

Beitrag von marjatta 18.02.11 - 11:04 Uhr

Wenn Du so doll Wasser hast, dann würde ich eine Gestoseprophylaxe-Therapie machen, damit das Wasser raus geht.

Link hierzu:
http://www.hebamme4u.net/schwangerschaft/risikoschwangerschaft/gestosetherapie.html

Ich hatte das auch. Ist super unangenehm. Es hilft auch Akupunktur (wenn Du eine entsprechende Hebamme hast). Aber das mit dem Salz ist aktueller Stand und hilft auf jeden Fall gegen Wasser.

Dazu natürlich Beine hochlegen und Stützstrümpfe tragen, die gibt es auch speziell für Schwangere z.B. von Varilind in der Apotheke. Nicht ganz billig, aber gerade bei sitzenden und stehenden Berufen sehr hilfreich (sind ja eigentlich die meisten).

Gruß
marjatta

Beitrag von christelleh 18.02.11 - 11:16 Uhr

Hallo,

Danke erstmal, also Hebamme gibst hier nicht in Luxemburg, aber werde jetzt am WE mal ein Salzbad probieren.

Es wird auch immer besser sobald ich Abends die Beine hochlege, aber ich habe noch etliche Wochen vor mir. Wenn ich natürlich bis zuhause wird es bestimmt auch einfacher da ich ja dann nicht mehr diese 9 Stunden sitzen muss und auch mal die Beine hochlegen kann und abduschen, irgendwie muss ich alt die eine Woche noch durchstehen auf dem Büro :)

Beitrag von meandco 18.02.11 - 11:18 Uhr

hast du ein kleines yogakissen oder sowas? das könntest du unter den tisch legen und da die beine auflagern ...

ansonsten: salzreich ernähren. dadurch wird das wasser im blut gebunden und kann über die nieren ausgeschieden werden.

und ruf da an - die wissen am besten bescheid: www.gestose-frauen.de

lg
me