Scheidung muenchen

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von tanjaklein 18.02.11 - 11:17 Uhr

Hallo zusammen,

Wohin Wende ich mich um die scheidung einzureichen? In muechen. Ohne davor nen Anwalt zu holen.

Danke

Beitrag von venetian 18.02.11 - 11:19 Uhr

Ich glaube nicht, dass man sich scheiden lassen kann, ohne einen Anwalt!
Bin selbst geschieden (nicht in MUC), und selbst da brauchten wir BEIDE einen Anwalt und durften nicht einen Anwalt zusammen nehmen. #kratz

Beitrag von tanjaklein 18.02.11 - 11:29 Uhr

Ja aber Scheidung reicht man doch nicht beim Anwalt ein. Und einen
Anwalt zusammen wenn man sich einig ist, darf man

Beitrag von inchen1982 18.02.11 - 12:30 Uhr

Ja so kenne ich das auch. Aber warum nimmst Du keinen Anwalt? Wenn Du die Scheidung über ihn einreichst, kannst Du Gerichtskostenbeihilfe beantragen! Dann ist die Scheidung meist ganz ohne Kosten!!

Beitrag von harveypet 18.02.11 - 15:25 Uhr

Dummfug! Eine der beiden Parteien braucht zwingend einen Anwalt der dann auch die Scheidung einreicht. Der Andere "kann" auf einen Anwalt verzichten.

Beitrag von shu28 18.02.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

wenn Du diejenige bist, die die Scheidung beantragt, dann geht es nicht ohne einen Anwalt. Das ist gesetzlich vorgeschrieben.
Der andere Ehepartner, der die Scheidung nicht beantragt braucht, wenn er einverstanden ist und es keine Streitpunkte gibt zunächst keinen Anwalt, braucht aber dann für den Scheidungstermin zumindest doch wiederum einen Anwalt.

Ohnehin sollte man sich bei einer Scheidung ausführlich juristisch beraten lassen. Eine Scheidung hat in fast allen Fällen nicht nur familienrechtliche, sondern auch vermögensrechtliche, und erbrechtliche Auswirkungen.

Viele Grüße,
shu