etwas peinlich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von buessi 18.02.11 - 11:57 Uhr

hallo ihr lieben

ich habe da mal ne etwas peinliche frage.
bin heute 6+0 und habe hin und wieder ein stechen in der scheide.weiss jemand von euch was das sein kann?das ist jetzt meine 2.te ss aber soetwas hatte ich bei der ersten nicht ausser bei der geburt als das köpfchen raus kam:-p.was ja nun natürlich noch nicht sein kann.
danke für die antworten
lg katrin

Beitrag von frog79 18.02.11 - 12:03 Uhr

Hi,

peinlich ist die Frage nicht. Das es sticht oder zieht ist ganz normal. Dein Körper stellt sich jetzt um. Die Mutterbänder dehnen sich, alles wird "weicher" und fängt allmählich an zu wachsen.

Ich hatte solche Symptome in meiner ersten Ssw auch nicht. Diesmal habe ich mich vor Rücken und Unterleibsschmerzen kaum retten können.

Also, alles normal.

Viel Glück und alles Gute

frog79 mit Bauchzwerg ab morgen 36te ssw#verliebt

Beitrag von annchen81 18.02.11 - 12:05 Uhr

Huhu!

Hatte ich auch... man hat mir gesagt das sich auch der Bereich , wie die Mutterbänder, dehnen kann!
Hört auch wieder auf..... und kommt ab und zu wieder!

Nicht schlimm, solange es keine wirklich dollen Schmerzen sind.

LG
Anna

Beitrag von steffiemaus 18.02.11 - 13:16 Uhr

Hi,

dem kann ich nur zustimmen. Das hatte ich am Anfang oft, aber auch jetzt noch manchmal. Wächst halt alles und wird besser durchblutet.

VLG Steffie