Frage zu SD Ergebnissen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleine0780 18.02.11 - 12:19 Uhr

Heute habe ich meine Blutergebnisse vom HA bekommen,

THS 2,17
T3 2,98
T3 1,13

sie meint das wäre alles ok so und mann müsse nichts unternehmen. Wie sieht das bei Euch aus? Dachte immer ein Wert von etwa 1 wäre am Besten?

Soll ich damit noch einmal zu einem anderen Arzt gehen? Oder könnte auch der Gyn Medis zum senken verschreiben?

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von killa84 18.02.11 - 12:20 Uhr

TSH sollte nicht über 5 liegen, was bei dir es ja nicht tut. Deine Werte liegen alle im Normbereich. Warum sollte sie da also was daran ändern wolen?!

Beitrag von -flauschi- 18.02.11 - 12:22 Uhr

Hi,

ja Dein TSh ist noch etwas zu hoch.
Am besten gehst Du zu einem Endokrinologen, der kennst sich da am Besten aus.
Wenn Du sagst, daß es für den Kiwu ist, dann wird der Endo Dir Medis verschreiben, um den Wert etwas runter zu bekommen.
Das dauert nicht so lange, kenne ich aus, ich habe nämlich garkeine SD mehr und muß auch lebenslang Medis nehmen.

LG Doreen