voll auf de Nase gefallen bei Ebay:-(

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von 1984tine 18.02.11 - 12:24 Uhr

Hallo ich habe ein 14 Teiliges Bekleidungspaket für meine Tochter bei Ebay ersteigert!
Heute kam das Paket ich bin total unzufrieden fast jedees Teil hat Flecken und die Sachen sind verwaschen! Bin Total sauer so waqs würde ich meiner Kleinen nicht mal auf den Spielplatz anziehen! Ein Teil sieht sogar so aus das es ungewaschen verschickt wurde da ist noch ein richtiger Krustenfleck drauf!
Wie kann man denn sowas verschicken?

Was kann ich denn jetzt machen ? Kann ich mein Geld zurück verlangen?
Ich mein ich habe nicht wirklich vie bezahlt! Aber warum soll ich 7,90 Euro bezahlen für versprochene 14 teile wo ich vielleicht nur 4 meiner kleinen anziehen würde?

hier mal der link zur Aktion hoffe es funktioniert!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260730662804&ssPageName=STRK:MEWNX:IT


lg tine

Beitrag von picaza 18.02.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

es gibt eine ebay- Richtlinie die besagt, dass nur saubere Kleidung angeboten werden darf. Da der Verkäufer offenbar gegen diese verstoßen hat, würde ich ihn bitten, die Ware auf seine Kosten zurückzunehmen, d.h. er trägt auch das Rückporto.
Dass Du nur 2 Euro bezahlt hast, spielt keine Rolle. Auch dafür darfst Du gereinigte Kleidung erwarten.

LG

Beitrag von carrie23 18.02.11 - 12:31 Uhr

Leider steht so gar nichts über den Zustand der Kleidung, hast du mal nachgefragt?
Manche finden es ja durchaus noch tragbar, andere reif für die Tonne.
Ich würde sie erst einmal anschreiben, sicher bin ich mir nicht ob du hier einen Artikel der von der Beschreibung abweicht wirklich melden kannst denn: ES GIBT KEINE.
Flecken würde ich vorher mal schauen ob du sie rauskriegst, verwaschen....hätte man das nicth auf dem foto sehen müssen?
Ich finde nämlich die Farben sehen zum Großteil noch sehr kräftig aus, aber gut da kann man sich ja auch täuschen.

Beitrag von 1984tine 18.02.11 - 12:33 Uhr

Hats du das bild gesehen soll ich mal schnell fotos machen und in mein album machen zum vergleich?

Beitrag von picaza 18.02.11 - 12:38 Uhr

Hi,

auf Mängel MUSS der Verkäufer hinweisen. Das hat er ja nun offensichtlich nicht gemacht. Fragst Du wirklich immer vorher nach? Ich erwarte, dass die Kleidung sauber ist, wenn nichts anderes angegeben ist.

http://pages.ebay.de/help/policies/used-clothing.html

LG

Beitrag von pimperrella 18.02.11 - 12:32 Uhr

Hast ja keine 7,90€ gezahlt sondern die Sachen für 2€ ersteigert.....Versand finde ich ist was anderes.....................und ehrlich ich hätte auch keine 2€ dafür gezahlt, denn alleine an den Motiven sieht man das die Sachen schon älter sind und da kommt dann meistens etwas was schon oft getragen wurde......nur weil das H&M und Adidas steht muss es nicht gleich was gutes sein

Und ein Zustand ist auch nicht angegeben oder hast vorher gefragt?

Beitrag von pimperrella 18.02.11 - 12:33 Uhr

Achso war jetzt nicht böse gemeint oder so, aber ist mir halt auch schon passiert:-[, leider....rede nur aus Erfahrung

Beitrag von picaza 18.02.11 - 12:33 Uhr

Hier noch der Link:
http://pages.ebay.de/help/policies/used-clothing.html

LG

Beitrag von 1984tine 18.02.11 - 12:59 Uhr

mh und nun gehen die Meinungen ja auseinander? Mh aber ich frage mich ob du Leute kein schlechtes Gewissen haben wenn sie solche Sachen verschicken!

Beitrag von picaza 18.02.11 - 13:14 Uhr

Haben die Sachen jetzt Flecken oder nicht?
Wenn ja, sind sie doch verunreinigt und gehören nicht zu ebay.

Du kannst auch negativ bewerten und versuchen, ob die Flecken eventuell noch raus bekommst.

LG

Beitrag von 1984tine 18.02.11 - 13:16 Uhr

ja sie haben Flecken! Schattenflecken und richtige gut sichtbare Flecken und ein Teil hat sogar Krustenflecken!

Beitrag von sandy0304 18.02.11 - 13:51 Uhr

Hallo,

also ich bin auch der Typ der alles immer 100% beschreibt, und ärgere mich darüber, wenn andere Leute Sachen anbieten, die nicht mehr im guten Zustand sind.

Allerding für 14 Teile 2,00 zu bezahlen, und mich dann zu beschweren, wäre mir auch zu doof. Überlege mal, keine 15 Cent pro Teil, und Du willst Dich beschweren? Wenn 4 Teile davon O.K. sind, dann hast Du pro Teil 50 Cent bezahlt, dann schmeiß den Rest doch weg.

Der Rest sind Versandkosten, Du hättest die Ware ja theoretisch abholen können, da kann die Verkäuferin ja auch nichts zu.

Das ist einfach das Risiko bei Ebay, hättest Du jetzt 20,00 Euro bezahlt, hätte ich Deine Aufregung verstanden.

Beitrag von 1984tine 18.02.11 - 13:59 Uhr

Natürlich get es mir nicht ums Geld sonder ums Prinzip! So macht doch Ebay keinen Spass! Wenn jetzt vielleicht noch jemand mirgeboten hätte wären es vielleicht mehr! Ich wollte was zum anzeiehen für meine Tochter und nicht etwas was ich bei mir in die Tonne werfen kann! Ist es zu viel verlangt wenn ich bei Gebrauchtkleidung tragbare fleckenfreie Ware erwarte?

Beitrag von picaza 18.02.11 - 15:00 Uhr

Genau das ist das Problem bei ebay: da werden alte schmutzige Sachen verkauft und die Käufer nehmen das einfach so hin und bewerten am Ende noch positiv. Und die Verkäufer machen lustig weiter...

Es sollte keine Rolle spielen, ob sie nun 2€ oder 20€ bezahlt hat. In JEDEM Fall darf sie erwarten, das man ihr keine Lumpen zuschickt!

LG

Beitrag von gaeltarra 18.02.11 - 15:26 Uhr

Hi,

genauso sehe ich das auch!

Die Verkäufer haben gefälligst den Zustand der Klamotten anzugeben, und nicht Flecken/Löcher zu verschweigen. Machen sie es - und die Flecken sind eindeutig, ist das arglistige Täuschung und zwar mit dem Ziel der Gewinnmaximierung und NUR darum gehts doch diesen miesen Verkäufertypen. Und da ist es egal, ob man 2 oder 10 Euro gezahlt hat!

VG
Gael

Beitrag von sandy0304 18.02.11 - 17:30 Uhr

Gefälligst brauch das keiner, das merkst Du ja.

Aber entweder fragt man dann nach, oder läßt die Finger von solchen Auktionen, wo keine richtigen Fotos gemacht werden.

Richtig ist das bestimmt nicht, aber so sind die Menschen halt. Der eine findet ein Teil noch in Ordnung, der andere würde es nicht mehr anziehen.

Ich bin auch pingelig, habe über 300 Bewertungen und habe 100% positive Beurteilungen, weil, falls etwas wirklich einen Schattenfleck oder ähnliches hat, ich es auch dabei schreibe.

Beitrag von superschatz 18.02.11 - 21:26 Uhr

Hallo,

ich habe mir mal die Bewertungen angeschaut und guck mal, was ich da gefunden habe:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260723787940

Bewertung vom 31.01.2011

Und der Nick taucht natürlich ganz seltsamerweise aktuell nochmal im Profil auf. :-D

Was für ein Zufall... ;-) ich hätte mir die Bewertungen mal genauer angeschaut.

Beitrag von oo-marcus-oo 18.02.11 - 21:34 Uhr

Nicht böse sein, aber ich könnte mich kaputt lachen warum so viele Leute die schlechte Erfahrungen gemacht haben, dennoch bei Ebay kaufen / verkaufen.
Ich haue mir doch auch nicht 5 mal mit dem Hammer auf die Hand um rauszufinden, ob es jedesmal gleich weh tut :-p

Kauft / verkauft doch woanders, es gibt ja nicht nur ebay ......

Beitrag von myimmortal1977 18.02.11 - 22:48 Uhr

Eine kleine Ebay Regel....

Hände weg immer dann, wenn nichts über den Zustand des gebrauchten Gegenstandes drin steht.

Leute, die nichts zu verbergen haben und astreine Ware anbieten, schreiben dieses auch so rein.

Diese Dame hat es sicherlich wegen der Auslegungssache mit Absicht weg gelassen. Denn wer bietet schon auf verfleckte Ware #gruebel und super i. O. wäre ne falsche Beschreibung gewesen.

Sollte es trotz Beschreibung "astreiner Ware" einmal trotzdem anders ein, hast Du einen guten Aufhänger, da die Ware nicht der beschriebenen Beschaffenheit entsprach.

LG Janette