Wer hat in letzter Zeit in der FILDERKLINIK entbunden ??????

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von tapsie70329 18.02.11 - 12:28 Uhr

#winke Hallo Mädels ,

frage steht schon oben,ich habe meinen 2. Sohn 2000 in Berlin Havelhöh entbunden und obwohl es keine einfache entbindung war ,bin ich bis heute von dem Haus begeistert! (Meine 1. Geburt war eine katastrophe in eine KLINIK)

So nun leben wir aber mittlerweile wieder in Stuttgart und nachdem wir uns einige Khäuser angeschaut hatten ,gings ua auf den Infoabend in die Filderklinik und ich war ein bißchen von der rießen Geburtsabteilung erschrocken (Partnerhaus Havelhöh ist bei weitem kleiner und familiärere)

Nun wollte ich gerne wissen wie euere Entbindungen dort waren & positv oder negativ war??????????

Mein Et ist im Juni und werde unser 1. Mädchen (aber 3. Geburt) haben ;)

Ich danke Euch schonmal für die Antworten #liebdrueck

Steffi & Emma 23 ssw

Beitrag von jurbs 18.02.11 - 12:36 Uhr

ich war nicht dort ... u.a. weil ich ausschließlich Schlechtes gehört hatte vor allem bezüglich möglicher Notfallversorgung von Mutter UND Kinder ... aber das ist natürlich nur aus 2. Hand ...

Beitrag von casey98 18.02.11 - 15:50 Uhr

Hallo,

also ich werde dort die nächsten Tage entbinden. Wollte eigentlich nach Reutlingen, aber da BEL bietet nur die Filderklinik eine Spontangeburt an.

Werde dann von meinen Erfahrungen berichten.

Viele Grüße
Katja

39+2

Beitrag von tapsie70329 18.02.11 - 18:12 Uhr

uiii da drücke ich dir die Daumen und wünsche euch alles gute!!!

Lass dann von dir hören wie es Euch erging !!!!

Eine schöne Geburt
wünsche Steffi und Emma

was mich ua auch vom Haus überzeugt ist die Babyintensivstation und das sie so gute Neozahlen haben -der Kinderarzt in 3 min im Kreißsaal sein kann und Mutter und Kind im gleichen Haus sind.

Beitrag von mama-von-marie 18.02.11 - 19:07 Uhr

Hallo,

eine Bekannte von uns hat dort entbunden (im Juli 2010).
Das einzig Positive das sie berichten konnte, waren die Besuchszeiten
(lediglich 2 Std. pro Tag).

LG

Beitrag von jessica.g1 18.02.11 - 20:38 Uhr

Hallo,

ich wollte zuerst auch dorthin...bis ich mich umgehört hatte.

Anscheinend sind die dort total PDA-feindlich. Angeblich muss man da ewig darum betteln.

Ich mein, ich wollte eine ganz normale Geburt. Aber man weiß ja nie wie es dann läuft. Und wenn ich PDA schreie dann will ich auch eine ;-)

Ich würde mich noch anderweitig umschauen.


LG und alles Gute

Beitrag von gemababba 19.02.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

mir hat man damals auch die Adresse gegeben weil mein Sohn ewig in BEL war und ich wollte so gern spontan entbinden aber dann hat er sich doch noch gedreht und ich bin in meine Klinik nach Mühlacker gegangen wo ich 3 wunderschöne Geburten hatte.

Ich würde mir an deiner Stelle ein eigenes Bild machen !

Es ist immer blöd wenn man über andere hört was sache ist .

LG Jenny

Beitrag von tapsie70329 20.02.11 - 12:11 Uhr

vielen Dank für euere Antworten,
da ich selber Krankenschwester bin und ich weiß das auf den Infoabenden natürlich alles schön und rosa dargestellt wird (schließlich will die Klinik ja auch ihre Betten voll bekommmen und der Kampf untereinander ist groß) hats mich interressiert wie die Frauen das empfunden haben die dort auch entbunden haben -leider gibts immer über jedes Krankenhaus Gerüchte & Leute die "mal gehört haben das der und der nicht zufrieden war " oder mit Horrorgeschichten aufwarten können (ua angegblich keine PDA-wobei ich bei meinen anderen beiden Geburten auch keine brauchte ,habe in der Filderklinik nachgefragt und man bekommt sie selbstverständlich allerdings nicht so aufgedrängt wie in anderen Häusern -da jede Geburt anders ist will ich mir diese Option natürlich offen lassen )) ...ect ...deshalb auch meine direkte Anfrage an die entbundenen Mamas!!!!

Letztlich muß man sich selber ein Bild machen ..aber wenn mehrmals gewisse Fakten gennant sind /werden sollte man genauer hinschauen ;)

Vielen Dank nochmals an Alle die mir geantwortet haben ich wünsche euch alles liebe und werde dann Berichten wie es war ;)

Grüßle aus Stuttgart#winke
Steffi und Emma 24 ssw

Beitrag von anne_loewe 20.02.11 - 15:28 Uhr

Liebe Steffi,

ehrlich gesagt lese ich nur Gerüchte hier.
Meine Freundin arbeitet in der Filderklinik und zwei Freundinnen aben dort entbunden.

Die Filderklinik hat eine Neugeborenen Intensiv, ist also insofern besser ausgestattet als die meisten anderen Geburtskliken.

Eine PDA bekommt man dort ganz normal wenn man sie will, manchmal dauert es bis ein Arzt Zeit hat - wie überall sonst auch.

Die Filderklinik ist jedenfalls eine der wenigen Kliniken in Deutschland die das WHO Zertifikat Stillfreundlich tragen dürfen.

LG! Gehe doch nochmal persönlich vorbei und mach Dir ein Bild, so an einem ganz normalen Tag.

LG Anne