kein tiefen schlaf mehr

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von santaclause 18.02.11 - 12:30 Uhr

hi,

hab da ne frage, meine kleine wacht bei jedem kleinen geräusch auf. sogar wenn ich mich im bett nur umdrehe, oder eben abends ins bett gehe und sie schon schläft. sie schläft in ihrem eigenen bett, was aber direkt neben meinem steht.
dann hab ich noch katzen die natürlich, wie solls auch anders sein, nachts toben müssen. sie trampeln durch die wohnung und ab und zu fliegt schon mal etwas runter. meine kleine ist dann natürlich wach.
anfangs hat sie immer im wohnzimmer im stubenwagen geschlafen, hab neben ihr gesaugt, telefoniert und auch besuch da gehabt. hat sie alles nicht gestört.
kam jetzt auch erst als ich angefangen habe sie tagsüber auch ins bett zu legen (schlafzimmer) weil der stubenwagen einfach zu klein wurde.


wie kann ich ihren schlaf wieder vertiefen?

lg

Beitrag von santaclause 18.02.11 - 12:32 Uhr

was ich vergessen hatte zu sagen. mein mann ist ein schnarcher, sobald er gegen 2 uhr nachts damit los legt ( also laut wird, weil schnarchen tut er schon wenn er nur die augen zu macht ) ist sie ebenfalls wach und schläft auch nicht weiter in seinem beisein.
dabei hat sie vorher immer durchgeschlafen.

Beitrag von perserkater 18.02.11 - 14:01 Uhr

Hallo

Das ist normal, Babys werden mit der Zeit hellhöriger. Die meisten gewöhnen sich ohne Probleme an die Geräusche und stören sich nicht mehr daran aber bis dahin kannst du nicht viel tun. Das sie keinen so tiefen Schlaf hat ist aber auch richtig und wichtig.
http://www.youtube.com/watch?v=OF4_3ImdH9s&feature=related

LG