Zyklus verschieben, aber wie mache ich das ?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von julyana2000 18.02.11 - 12:32 Uhr

Hallo,

Ich werde in der Zeit vom 11.4-21.4 im Urlaub fliegen und da möchte ich blutfrei sein :-) Nur frage ich mich wie ich das machen sollte.

Ich habe bis jetzt nur einmal die Pille eingenommen doch leider konnte ich die nicht so gut vertragen (Migräne) Nun habe ich die Valette und ich müsste heute damit anfangen. Wenn ich aber hochrechne müsste ich bei normaler einnahme genau in der Zeit vom 10.04-15.04 meine Mens bekommen (wenn ich richtig gerechnet habe) und genau das möchte ich verhindern. Mir ist bewusst, dass ich mit Zwischenblutungen rechnen muss da sich mein Körper erstmal auf diese Hormonen einstellen muss. Doch es gibt bestimmt die Möglichkeit, dass man mit der Einnahme spielen kann, so das ich meine Mens um ein paar Tage verschieben kann.

Wer kennt sich damit aus ?

LG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 18.02.11 - 12:59 Uhr

Normalerweise nimmt man die Valette ja 21 Tage, macht dann 7 Tage Pause und fängt wieder von vorn an.

Fang heute an, nimm sie 21 Tage, mach dann aber keine Pause, sondern fang direkt mit der nächsten Packung an. Die nimmst du dann wie gewohnt 21 Tage und nach den weiteren 21 Tagen machst du 7 Tage Pause.

Wenn es gut geht bist du dann Blutungsfrei...

Beitrag von julyana2000 18.02.11 - 13:04 Uhr

D.h die letzte Pille am 31.03 und ich müsste dann zwischen den 1.4-7.4 meine Mens bekommen ? Habe ich das richtig verstanden ?

Beitrag von poo-tee-weet 18.02.11 - 13:05 Uhr

allerdings sollte das mit dem fa abgesprochen werden. es ist nämlich nicht mit jedem präparat empfehlenswert (denke aber mit der valette geht das) und da du gerade erst anfängst weiß ich nicht wie sinnvoll das durchnehmen gleich ist.

nimmst du die pille jetzt nur für den urlaub? oder hast du vor sie länger zu nehmen? (achtung: dies soll kein vorwurf werden ;-) )

Beitrag von julyana2000 18.02.11 - 13:51 Uhr

Ich wollte eigentlich irgendwann damit beginnen aber ich dachte mir, da ich sowieso bald fahre, könnte ich auch jetzt damit beginnen.

Beitrag von poo-tee-weet 18.02.11 - 15:10 Uhr

das kann ich verstehen.
ruf doch einfach mal bei deinem fa an, der hat sie dir verschrieben, und wird dir sagen können ob durchnehmen mit diesem präperat empfehlenswert ist und wenn ja, ob es besser wäre den ersten einnahmezyklus mit abbruchblutung zu machen oder ob du gleich durchnehmen kannst.
ich würde es auch davon abhängig machen, ob du schmierblutungen bekommst, denn die hatte ich am anfang immer die ganze erste packung lang und die waren erst nach der ersten abbruchblutung weg.

Beitrag von julyana2000 18.02.11 - 13:54 Uhr

Kann ich das auch so machen, dass ich die Pille jetzt normal einnehme qasi 21 Tage dann die Pause und die zweite und dritte Packung durchgehen nehme ?

Weil wie gesagt dies meine aller erste Pille wäre und ich wenn ich jetzt durchgehen nehme, müsste ich zwischen 1 und 7 meine Mens bekommen, das ist mir zu knapp. D.h es könnte eine zwischenblutung auftreten oder es könnte sein, dass ich eine stärkere Blutung bekommen könnte.