Was essen eure so? 10 Monate alt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sternbiene 18.02.11 - 12:40 Uhr

Hallo,
ich glaube ich schreibe erst mal hier auf, was unsere Maus so isst den ganzen Tag:
Morgens so gegen 10Uhr ein Fläschen
Mittags Brei
Nachmittags GOB
Abends Milchbrei
Zum Einschlafen und nachts gibt es noch Milch

So, nun abre zu meinem "Problem".
Die kleine ist zur Zeit so erkältet, dass sie morgens ihre Milch nicht trinken kann, weil ihre Nase so verstopft ist. Also, wollte ich ihr etwas anderes zu Essen geben.
So, was essen eure denn so?
Den ganzen Tag über....?

Ich möchte langsam gerne etwas von der "Babynahrung" weg kommen, und sie so ab und an "normal" mitessen lassen.

Mir fehlen nur etwas die Ideen dazu!!
Habt ihr Tipps und Anregungen für mich?

Beitrag von opelmaus 18.02.11 - 13:03 Uhr

hi

also meiner ist auch 10 monate

morgens habe ich keine feste uhrzeit der steht unterschiedlich auf dann stille ich ihn erstmal.
mittags bekommt er ein gläschen mit tee zum trinken,
nachmittags gibt es joguhrt oder obst glaschen
abends bekommt er einen abend gute nacht brei
und zum einschlafen stille ich noch mal und ab und zu muss ich nachts stillen.

was kann denn deine schon mit 10 monate?
meiner kann noch nicht krabbeeln,alleine sitzen,sprechen.

Beitrag von sternbiene 18.02.11 - 13:07 Uhr

Ach, wir haben auch so ein kleines Fauli hier.... :-p

Sie robbt seit guten 4 Wochen und ich glaube dabei bleibt es auch.... Sie hebt beim Krabbeln ihren Po einfcah nicht (sie kann es aber! :-D )

Alleine sitzen sowieso nicht. und seit ein paar Tagen zieht sie sich jetzt hoch. #verliebt

Beitrag von leboat 18.02.11 - 14:35 Uhr

Hallo,
hier läufts wie bei euch. Hatte mal gedacht morgens Bircher Müsli (gibts ja auch in Gläschen) oder eben Brei wo Guten Morgen drauf steht zu probieren.Andererseits störts mich auch nicht, dass sie morgens und Nachts Milch bekommt,die kann ich ihr wenigstens gemütlich im Bett geben.Mit Morgens was anderes werd ich wohl so mit 11 Monaten probieren.Werden heute grad 10 Monate...
Abends haben wir auch schonmal Brot mit Frischkäse probiert, aber das mochte sie nicht (obwohl sie Brot etv sonst so isst)
LG

Beitrag von neuhier2011 18.02.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

also bei uns ists so:

Morgens entweder Milchbrei oder Kindermüsli von Alnatura (beides mit 200 ml Vollmilch) und danach noch nen bisserl Brot mit Käse oder Leberwurst
Mittags koch ich ganz normal für sie und mich
Nachmittags GOB
Abends Milchbrei (dann aber der der mit Wasser angerührt wird) und wenn sie noch wach ist wenn wir Abend essen gibts da nochmal was mit (entweder das was es Mittags gab oder Brot)

Zwischendurch mal Brezel oder ne Banane oder so.

VLG
Jessica