beim Vorstellunggespräch von einer baldigen op gleich erzählen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mieze0175 18.02.11 - 13:24 Uhr

Hallo

Da ich im Moment auf der Suche nach einem 400€ Job bin, habe ich mich jetzt auf ein paar Anzeigen beworben. Nach meinem letzten Fa Termin vor 2 Wochen wurde fest gestellt, dass sich meine Zyste, die sich in meiner letzten ss gebildet hat, mit einem Durchmesser von 10cm, nicht verringert hat. Nun soll sie Anfang April per Bauchspiegelung entfernt werden. Sollte ich jetzt Vorstellungstermine habe, soll ich darüber gleich berichten, da ich ja wohl erst mal für ein paar Tage ausfallen werde?

lg mieze0175

Beitrag von manavgat 18.02.11 - 14:14 Uhr

Wenn Du den Job nicht willst, dann mach Deine Gesundheit ruhig zum Thema.

Gruß

Manavgat

Beitrag von mieze0175 18.02.11 - 14:17 Uhr

Lieben Dank für die hilfreiche Antwort ;-)

LG

Mieze0175

Beitrag von hinterwaeldlerin09 18.02.11 - 14:21 Uhr

Hi,

ich finde, Manavgat hat Recht!

Wenn du einen/den Job bekommst, und es dann soweit ist, teilst du es mit. Vorher nicht. Und du solltest vielleicht auch nicht sagen, dass der Termin schon vor Monaten geplant war! #aha Sondern einfach, dass du an dem und dem Tag leider operiert werden musst.

viel Glück bei deinen Bewerbungsgesprächen

lg die hinterwäldlerin

Beitrag von vwpassat 18.02.11 - 15:02 Uhr

Ein Vorstellungsgespräch zu haben, heißt doch nicht gleichzeitig eingestellt zu werden.

Da verkauft man sich, so gut es geht!

Eine Krankheitsankündigung (sofern es nicht um Wochen/Monate geht) hat dort gar nichts verloren.

Beitrag von mieze0175 18.02.11 - 19:26 Uhr

Vielen Dank euch allen. Meine Bedenken waren einfach, unehrlich gewesen zu sein, falls ich einen Job bekomme. Darum auch mein Nachfragen.

LG

Mieze0175