Wie macht ihr das denn?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hopelove 18.02.11 - 13:44 Uhr

Hallo!

Heute Mittag hatte ich ein kleines Problem mit meinm süßen Sohn.
Ich hatte gekocht, Putenröllchen, Kartoffelbrei und Möhren.
Wollte ihn füttern wie immer, er aber nur am weinen und rumkreischen. Gut hab mir das bißchen angehört und ihn aus dem Stuhl rausgenommen und auf meinen Schoß gesetzt. Gewartet bis er sich beruhigt hat und dann gefragt was er möchte. Er hat dann aufs Essen gezeigt. Hat dann nochmal einen Moment gedauert bis ich kapiert habe das er selbst essen will. Er hat dann selbst Pute und Möhren gegessen, beim Kartoffelbrei ist das ja mit den Händen etwas schwierig. Ich würde ihm gerne beibringen mit Löffel und Gabel zu essen aber das will er überhaupt nicht.
Muss ich einfach warten bis er soweit ist oder habt ihr einen Tipp für mich??

Lg hopelove + Motte (15 Monate)#verliebt

Beitrag von xyz74 18.02.11 - 13:51 Uhr

In dem Alter hab ich meinen Sohn einfach in den Stuhl gesetzt und ihn einfach essen lassen. So wie er es konnte.
Er hat mit ca. einem Jahr angefangen mit Löffel zu essen.
Ist zwar anfangs mit viel gematsche und putzen verbunden aber was solls... Is noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Ich hab ihn vorher immer ausgezogen, so waren zumindest seine Klamotten nicht eingsaut.

Beitrag von koerci 18.02.11 - 13:51 Uhr

Einfach immer wieder hinlegen und ihn selbst machen lassen.
Unsere Maus (19 Monate) kann das normalerweise schon richtig gut, hat aber gerade wieder ne Phase, wo sie lieber mit den Fingern ißt #zitter

Die Kleinen lernen das alleine besser, als man denkt.

LG
koerCi

Beitrag von canadia.und.baby. 18.02.11 - 13:51 Uhr

Ich würde ihn einfach machen lasse, auch Kartoffelbrei kann er bestimmt gut matschen und die Finger ablecken :D

Beitrag von marjatta 18.02.11 - 14:19 Uhr

Gib ihm einfach einen Löffel, dann kann er sowohl damit probieren als auch mit den Fingern. Ist am Anfang gematsche, aber wenn er es bei euch sieht, dass ihr den Kartoffelbrei mit Gabel/Löffel esst, dann wird er es auch von sich auch so machen wollen.

Kinder lernen sehr viel durch Nachahmen und Kopieren der Verhaltensweisen der Erwachsenen ;-) Mein Sohn hat in diesem Alter bereits recht selbständig gegessen, allerdings hat er es auch in der Krippe bei den anderen Kindern gesehen und ich habe ihn recht früh einfach machen lassen.... gilt bei mir für alles, was mein Sohn selbst mache möchte (dann sagt er auch immer "selber")...... ;-)#verliebt

Übrigens: Beibringen kannst Du es nicht, er findet es selbst heraus. Vorbild sein und gleichzeitig mitessen (gaaanz wichtig). Mein Sohn hat schon früh darauf bestanden, zu seinen Vollkornpfannkuchen auch eine Gabel zu bekommen (obwohl er die Pfannkuchenstücke immer noch vorwiegend mit der Hand isst, nur mit Marmelade spießt er sie auf).

Gruß
marjatta