Kinderwunsch Baby Nr.3 aber...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alleswunschkinder123 18.02.11 - 13:49 Uhr

ich bin total zwiegespalten. Ich bin 21 werde im September 22. Bin seit 2007 mit meinem Mann zusammen und seit 2009 verheiratet. Wir haben 2 gemeinsame Kinder. Mein Mann hat einen festen und gut bezahlten Job. Unsere Wohnung bietet genug Platz für 5 Kinder :-) also eigentlich ist alles perfekt. Aber ich weis nicht ob ich es meinen Kindern zumuten kann wir wohnen in einer kleinen Gemeinde und hier wird viel geredet. Ich möchte einfach nicht den Stempel asozial aufgedrückt bekommen. Eigentlich könnte es mir egal sein was die Leute so reden, aber ich möchte nicht das meine Kinder dadurch nachteile haben. Also im Kindergarten oder später in der Schule. Vielleicht ist ja jemand hier dem es genauso geht und der mir von seinen Erfahrungen berichten kann. Würde mich über eine Antwort freuen...

Beitrag von miss_bucket 18.02.11 - 13:52 Uhr

Lasst Euch doch ein wenig Zeit, ihr seid noch sooo jung, wenn Eure zwei etwas groesser sind, so in 2-3 Jahren, ist doch immer noch ein super Zeitpunkt. Dann hast Du auch besser Zeit, allen gerecht zu werden ;-)

Um die soziale Seite (sprich Nachbarn) wuerde ich mir keine Sorgen machen. Mein Freund und ich sind beide aus Familien mit 3 Kindern und ich denke, hier im Forum sind auch einige...

Drei Kinder sind doch was Tolles :-)