Schlafrythmus 8 Wochen alt

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von s-a-b-i-n-e 18.02.11 - 14:06 Uhr

Hallo Mädls.

Wollt euch fragen welchen Rythmus eure Mäuse mit 8 Wochen hatten?

Bzw. wann gehen sie Abens sclafen
wieviel schlafen sie am tag
wie oft trinken sie

Lg sabine #winke

Beitrag von tragemama 18.02.11 - 14:10 Uhr

Meine Kinder hatten nie einen festen Rhythmus, das hat sich ständig verändert.

Andrea

Beitrag von kikiy 18.02.11 - 14:21 Uhr

Ich glaube,mit 8 Wochen darfst du keinen Rhythmus erwarten.So mit einem Jahr ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass das Kind einen Schlafrhythmus entwickelt hat, oder aber er hat sich schon wieder mal geändert...Lass sie einfach schlafen so wie sie es braucht!

Beitrag von blobundbohne 18.02.11 - 20:12 Uhr

Hallo Sabine,
meine Tochter hat mit 8 Wochen tags ca. 6-8 Stunden geschlafen und nachts etwa 6-7. Die Wachphasen waren tags maximal 2 Stunden, Die Schlafdauer mit voranschreitendem Tag abnehmend und abends/nachts von 20:00 bis 03:00 Schreizeit. :-( (Hoffe, das ist nicht repräsentativ!) Von 03:00 bis 08:00 hat sie dann meist geschlafen.
Gestillt hab ich sie in dem Alter tags etwa alle 3 Stunden und abends / nachts sooft es sie vom Schreien abgehalten hat. #schein
Vier Wochen später sah das alles aber schon komplett (!) anders aus.
Also: Lass Dich überraschen, was Deine Wundertüte so anstellt. :-p
LG,
die Bohne

Beitrag von woelkchen1 18.02.11 - 22:49 Uhr

Mit 8 Wochen muß wohl kein Rhytmus sein. Meine Große wollte so ab 8 Wochen ab 21 Uhr ihre Ruhe haben und ist ins Bett, aber das wars dann auch schon. Ansonsten kam sie ständig mit anderen Stillabständen, täglichen Schlafphasen...das gab sich erst mit frühstens 6-7 Monaten.

Durch den geregelten Ablauf mit der Großen hat die kleine Maus jetzt eher einen Rhytmus- allerdings schaue ich da nicht groß auf die Uhr!;-)

Aber da Mittags bei uns immer Ruhe ist durch den Mittagsschlaf der Großen, schläft Marelie da auch sehr lange und fest. Die restlichen Tagesschläfchen sind häufig aber kürzer.
Trinken tut sie nicht sehr oft, aber da kommt es auf den Tagesablauf an. Sind wir viel drin, trinkt sie öfter. Sind wir viel unterwegs mit Auto oder Kinderwagen, trinkt sie wesentlich seltener.

Aber schon bei Scarlett hab ich gelernt- nicht auf die Uhr schauen, dann klappt alles viel besser!