da mir langweilig ist:namensumfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von siem 18.02.11 - 14:14 Uhr

hallo

bin zwar erst 9ssw, aber da mir wegen bv langweilig ist starte ich mal ne namensfrage.

wir haben zwei töchter

kea-malien und
lenje-aleke.

der jungsnamen ist noch übrig von den mädels: kjell-ove
würde sonst noch mees,luuk oder flinn schön finden.
mädchennamen fand ich schon immer schwieriger.
tendiere zu

jeve-...
märte-... oder merte-...

vielleicht jeve-katleen? wenn der name zugelassen wird?

lg siem

Beitrag von schwammerl 18.02.11 - 14:27 Uhr

Hallo,

ich versuche Mal ein paar Vorschläge für etwas ausgefallere

Mädchennamen:

Merle
Liv
Linea
Larina
Darleen
Leila
Nele
Jlva
Samira
Heriett
Talisa
Alene
Franka
Nike
Ricke
Rachel
Jule
Amira
Cassandra
Flora
Justine
Mila
Lola
Filipa
Mary Lou
Felina
Felicia
Mira
Maya


LG

schwammerl

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:31 Uhr

vielen dank für deine vorschläge.
mila,ylva und liv finde ich noch ganz gut.
linea und felina sind schon im bekanntenkreis,nele und merle gleich mehrfach.das sind hier sehr gängige namen.
beim kinderturnen haben wir schon drei merles in der gruppe ;-)
lg siem

Beitrag von -nawi- 18.02.11 - 14:30 Uhr

Uiii, das ist aber mal was außergewöhnliches.;-)

Finde ich persönlich etwas gewöhnungsbedürftig. #hicks

Seid ihr denn deutsch bzw. habt zu diesen Namen auch einen passenden Nachnamen?

Ich bin ja eher für die momentan gängigen Namen, ist ja auch nicht jedermanns Sache.

Unsere Tochter wird Leni heißen.

Würde bei deinen Vorschlägen zu Katleen ohne Zweitnamen tendieren.

LG -nawi-

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:33 Uhr

hallo

ja, mein mann ich ich haben selbst nordische namen und der nachnamen paßt auch dazu. was englichklingendes zum beispiel könnte schon wegen dem nachnamen nicht in frage kommen.
torge,ture,marten,elin,merle,nele und co sind hier absolut gängige namen
lg siem

Beitrag von beat81 18.02.11 - 14:30 Uhr

Hallo Siem,

es gibt ja nunmal unterschiedliche Geschmäcke aber die Namen gefallen mir leider alle nicht so. Spontan fiel mir jetzt für nen Jungen

Flinn-Bjarne ein.

Das hört sich in meinen Ohren recht gut an.

Lg beat

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:54 Uhr

hallo

bjarne ist hier recht gängig in der gegend. klingt gut, verbinde ich aber mit jemanden der mir nicht so sympathisch war ;-)
lg siem

Beitrag von hinterwaeldlerin09 18.02.11 - 14:31 Uhr

Hallo,

das sind ja interessante Namen? Seid ihr Holländer? Oder Ostfriesen?

Ich kannte mal einen Mees, und der war Holländer.

lg die hinterwäldlerin

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:36 Uhr

hallo

wohnen ganz nördlich von deutschland.
hier sind torge,ture,marten,elin,nele,merle und co absolut gängige namen.
lg siem

Beitrag von zaubertroll1972 18.02.11 - 15:11 Uhr

Tut mir leid aber mir gefällt keiner der genannetn Namen, egal in welcher Kombination.

LG Z:

Beitrag von kaetzchen79 18.02.11 - 16:00 Uhr

hm, sind ja sehr ausgefallene namen.....

würde einen namen wählen, der deutlich männlich oder weiblich ist, auch bei skandinavischen namen.

unsere maus wird Malin heissen. ich find den namen total toll, aber auch Jenna oder Mette find ich schön.

vielleicht ja was bei für dich?

bei einem jungen würd ich nicht kjell wählen. das kann a keiner aussprechen hier und würde auch niemand als namen identifizieren, genau wie mees. .....

Beitrag von lany 18.02.11 - 18:35 Uhr

Hallo!

Eine Bekannte von mir hat auch eine Malin. Als das Kind da war, kam als erstes seitens anderer Leute die Anmerkung, dass Malin männlich und auch weiblich ist. Dann haben wir Schweden im Ort, die sagten dazu dann dass Malin ja eigntlich "Morlin" ausgesprochen wird. Die Eltern blieben aber bei der AUssprache "Malin"
Heute ärgert sich die Mutter ein bisschen darüber denn im Kindergarten gibt es einen Jungen der Marlin heißt. Das gibts ja dann auch noch.

Du siehst also, so einfach ist das alles nicht;-)

Mir gefällt Malin aber gut, auch genau so gesprochen.

Liebe Grüße
Eva

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:41 Uhr

hallo

malin wird ja morlin ausgesprochen. daher hatten wir uns bei der ersten auf malien festgelegt, weil ich morlin so hartklingend finde.
jenna geht nicht weil meine schwester fast so heißt.
märte/merte ist doch eindeutig weiblich, oder? jeve nicht so, da es eine männliche figur in "der schimmelreiter" ist.unser nachbarsjunge hieß mees und kjell ist hier in der gegend für jeden eindeutig männlich :-),genauso wie ove.kommt wohl immer auf die gegend an.

lg siem

Beitrag von emily.und.trine 18.02.11 - 16:25 Uhr

mit gefallen märte /märta so gut #verliebt leider passt das nicht zu unserem namen der es auf jeden fall wird #schein

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:42 Uhr

hallo

ich glaube wir sind die einzigen hier, die den namen schön finden ;-)

lg siem

Beitrag von derhimmelmusswarten 18.02.11 - 19:32 Uhr

Mutige Kombinationen... Ich habe die Namen deiner Kinder noch nie gehört und kenne auch außer Kjell und Merte und Katleen keinen. Mir wären sie zu ausgefallen.

Beitrag von maralie 18.02.11 - 19:41 Uhr

Junah

Juna

Jara

Joella

Juana

Mailina

Anjoulina

Jolie

Julina

Samara

Helina

Flora

Floriana

Milla

Mila

Melinda

Ellice

Ella

Eline

Eliana

Elea

Elia

Elenya

Elara

Elena

Elina

Emara

Amara

Mira

Melia

Phelia

Phibie

Philina

Malina

Melissa

Meluna

Marta oder Martha

Milara

Mona

Carolina

Carla

Ophelia

Eleen



Lio

Lias

Lian

Juri

Lenny

Adrian

Maxim

Niklas

Nikolas

Damian

Finn

Finnlay

Finnley

Janos

Bennet

Kian

Erik

Melvin

Marius

Emanuel

Gabriel

Uriel

Jerachmiel

Raguel

Suriel

Robin

Till

Pedro

Phillip

Peer

John

Vincent

Jakob

Jaron

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:47 Uhr

hallo

vielen dank für deine mühe.
viele der namen haben wir schon im bekanntenkreis und da ich im kiga arbeite seit jahren habe ich zu vielen namen ein kind/charakter im hinterkopf und daher haben wir eher seltene namen gewählt.
mila finde ich ganz schön-.
jara und elea sind zu ähnlich zu meiner schwester und meiner tochter.
bei den jungs fände ich noch kian und jaron schön.
lg siem

Beitrag von kra-li 18.02.11 - 20:02 Uhr

das ist garnicht meine baustelle...

Beitrag von hael 18.02.11 - 20:10 Uhr

seitdem ich in England ein Tetje aus Ostfriesland kennengelernt habe, der es mit seinen Namen teilweise schwieriger als die Asiaten hatte, würde ich meinen Kind nie einen solchen Namen vergeben. Letztes Endes musste sich Tetje Tim nennen, weil einfach kein Mensch, egal welcher Nationalität (gut, es waren keine anderen Ostfriesen oder Nordeuropäer in der Gruppe) sein Vorname aussprechen konnte. Aber wie oben schon erwähnt, Geschmäcker sind unterschiedlich und wer sehr heimatverbunden ist, wird sein Kind bestimmt gerne ein Name in der eigene Sprache/Dialekt vergeben. Für uns wäre das jedenfalls nichts. Wir suchen z.B. ein katalanischer 2. Vorname, der sich aber trotzdem für nicht katalanisch-sprechenden Menschen leicht aussprechen lässt. Bis jetzt sind wir noch nicht fündig geworden ;-)

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:50 Uhr

hallo

tetje finde ich auch schön.
wohnen sehr weit oben und hier sind nordische namen gängig.
dafür haben wir hier so gut wie keine shannon,sharon, chantal,sharleen,jaqueline und co ;-)

lg siem

Beitrag von corinna1988 18.02.11 - 20:15 Uhr

Ich finde für ein Mädchen den Namen Leenja schön, allerdings finde ich dazu keinen 2. Namen, mein Mann steht eher auf die gängigen namen wie sofie oder leni.

Mh, bei nem Jungen ist es schwierig. Wir haben ja schon einen Marlon Leandro und würden gerne eine passende Kombi finden. Also vlt. diesmal L und M oder komplett anders. Mal sehen...

Beitrag von siem 18.02.11 - 21:52 Uhr

hallo

unsere lenje wird auch mit langem e leenje gesprochen.
wäre nicht carlos passend zu marlon,oder zu ähnlich?
lg siem

Beitrag von corinna1988 19.02.11 - 12:20 Uhr

Ich hätte ja gerne einen etwas anderen Namen für unser Kind sowas wie Lenka, Lilian, Lucian, Lysander oder Malte, Merten, Majella, Malin, Meret.

Nun gibt es im KiGa eine Feenja und da kam ich auf Leenja. Aber meinem Mann sind die Namen alle zu ungewöhnlich und er sagt er braucht einen Namen den er auch ausprechen kann.

Aber Lenka Malin oder Malte Lucian ist doch nicht schwer auszusprechen oder?

Beitrag von siem 19.02.11 - 19:51 Uhr

hallo

ne, finde es gerade einfacher enn die namen ausgesprochen wie geschrieben werden.ok,malin wird eigentlich morlinn ausgesprochen. malte heißt mein neffe und da kann man ja nix falsches zusagen,so heißen hier ganz viele. lucian heißt die puppe unserer großen tochter und ich finde den namen schön.
im kiga hatten wir ein kind der heißt merten-mel und seine schwester martje-mea. finde ich beides absolut toll und gutklingend. finde nur doof, wenn ich die doppelnamen dann auch nehme.aber ansonsten voll schön.und an dem tag an dem unsere töchter geboren waren hatte mein mann sich immer namen,größe,länge auf einen zettel geschrieben um alle richtig zu informieren. nach ein paar tagen habens auch die männer dann drauf ;-). menschen die unsere kinder neu kennenlernen müssen manchmal noch ein zweitesmal nachfragen. aber meistens merken sie sich die dann besonders gut, weil es was aussergewöhnliches ist.und wer sie kennt findet ihre namen nachher auch völlig selbstverständlich.
lg siem