Wahrnehmungs- und Konzentrationsstörung

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von soefchen99 18.02.11 - 14:22 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter (11 J.) wurde eine Wahrnehmungs- und Konzentrationsstörung festgestellt :-(

Würde mich freuen, wenn man sich über Erfahrungen oder Therapien austauschen könnte! Vielleicht gibt es Tipps oder Selbsthilfegruppen ;-)

Freu mich,
Soefchen99

Beitrag von vroni28 18.02.11 - 14:49 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn (9) wurde vor etwa 1,5 Jahren ADHS festgestellt. Seitdem sind wir in psychologischer Behandlung. Seit gestern macht er bei einer
Konzentrationsgruppe mit. Ich hoffe es bringt was.

Es wurde auch ein IQ Test gemacht und demnach ist er total intelligent, aber wenn ich mir das Zeugnis das es heute gegeben hat anschaue wird mir schlecht.

Was wurden euch für Therapien vorgeschlagen?

#herzlich Vroni

Beitrag von ylenja 18.02.11 - 15:38 Uhr

Hallo,

mein Sohn bekam heute auch sein Zeugnis.
Ich kann darüber ehrlich gesagt nur milde lächeln.
Geh ich zu Frau Lehrerin in die Sprechstunde, erzählt sie mir Dinge von meinem Sohn, die sich danach als falsch herausstellen.
Da sagt sie:"dass kann er richtig gut - im Zeugnis steht das Gegenteil" , etwas anderes kann er nicht, weil er da noch einmal nachfragen wollte. Sie nannte mir etwas ganz anderes - nur dass er dies aus dem ff konnte #kratz
Ergebnis nach dem heutigen Zeugnislesen: Zeugnis und Lehrerin nicht mehr ernst nehmen und hoffen, dass die nächsten Monate schnell vorbei gehen und er dann wieder eine gute Lehrkraft bekommt.

LG

Ylenja

Beitrag von vroni28 18.02.11 - 18:34 Uhr

Hallo,

ich wäre auch froh über eine neue Lehrkraft nur leider hat er dieselbe nächstes Jahr nochmal. Ich war auch schon in der Sprechstunde und hab ihr erklärt das mein Sohn schwieriger ist und halt mehr Aufmerksamkeit braucht aber ich glaub die hat mich gar nicht für voll genommen. Und dann macht die so Sachen wie nachsitzenlassen und mir nicht bescheid sagen das ich zuhause sitze und Sorgen mache weil mein Kind nicht pünklich von der Schule kommt.#zitter Kann ja sonst was passiert sein.

Sorry für das #bla aber ich könnte mich da so aufregen

LG Vroni

Beitrag von ylenja 18.02.11 - 19:22 Uhr

Nachsitzen lassen ohne Bescheid zu sagen - dass würde die gute Frau nur einmal machen.
Das geht gar nicht !

LG

Ylenja

Beitrag von vroni28 18.02.11 - 19:29 Uhr

Ja war deshalb letzte Woche auch bei der Vertrauenslehrerin der Schule, weil ich mir nicht mehr zu helfen wußte. Denn wie gesagt die nimmt mich anscheinend nicht für voll. Da kann ich sagen was ich will.

LG Vroni