Schmerzen im Oberbauch - Was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melli-2707 18.02.11 - 14:39 Uhr

Hallo zusammen!

Ich wünschte mir eine Zeitin der Schwangerschaft, zu derich mir keine Sorgen mache und mich einfach nur freue!
Habe seit Tagen leichte Schmerzen im Oberbauch. Direkt unterhalb der Brust. Allerdings tauchen diese Schmerzen nicht einfach auf und gehen wieder weg, sondern sind nur bei bestimmten Bewegungen oder Körperhaltungen da. (Bspw. wenn ich längere Zeit am PC vornübergebeugt sitze oder manchmal beim Aufstehen aus dem Bett). Es fühlt sich ein bisschen so an wie Muskelkater.
Da ich diese Woche eh beim Arzt war weiß ich, dass mein Blutdruck Ok ist und Urin war auch einwandfrei. Fundusstand beträgt RB-1 und der Kleine liegt in SL.
Hatte das auch jemand von euch? Was kann das sein?


Melli mit #ei (33.ssw)

Beitrag von melli-2707 18.02.11 - 14:43 Uhr

Ach ja!

Ödeme habe ich auch keine und ansonsten auch keine Beschwerden.

Beitrag von einfachich77 18.02.11 - 15:01 Uhr

Hallo,

ich kenne diese Schmerzen auch. Bei mir kommen sie daher, dass die GM gegen den Rippenbogen drückt. Gerade wenn ich in gebückter Haltung sitze. Wenn dann noch der Krümel seinen Popo hochdrückt, wird es auch in anderen Positionen mittlerweile unangenehm.

Hoffe, ich konnte Dir helfen.

LG

einfachich77 (36. SSW)

Beitrag von mamavonluis 18.02.11 - 17:27 Uhr

Hallo,

ich würde sagen, damit musst Du halt leben.. ;-)

Wenn ich mir bei jedem Schmerz Sorgen gemacht hätte, oh wei. Ist doch klar, dass einem gerade im letzten Drittel der SS IMMER irgendwas weh tun kann. Es ist eben nix wie sonst, Du leistest grad körperliche Höchstleistung, nicht vergessen. :-)

LG Nad (die morgen zur Einleitung ins KH antreten darf und somit den Höhepunkt der Schmerzen in greifbarer Nähe hat.. ;-) Aber eben auch ein Ende! :-) )