wasser kalt...heizung kaput...keine reaktion vom vermieter

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von chantal270 18.02.11 - 15:42 Uhr

hallo,wir wohnne in unserer wohnung jetzt seit juli 2010 und haben nur ärger.haben eine hausverwaltung..den vermieter kennen wir garnicht..da geht monatlich nur 570 euro miete hin..haben auch telefonnummer von vermieter nicht.vor 3 wochen spielte mein sohnim flur..da kam die wohnzimmertüre geflogen...die war/ist total schief eingebaut worden..das sie mein sohn bald erschlug.die ganze zarke ist durchgebrochen.anruf erfolgte sofort..mit der aussage eereichen vermieter nicht.heizkörper gehen mal..dann wieder nicht...alle thermostate sind defekt...schalte ich sie auf stufe 5 kocht sie..dreh ich zurück auf 2-3..ist sie kalt.auch angerufen..wieder nur die gleiche aussage.seit montag sprich 4 tagen haben wir nur kaltes wasser..kann kinder weder baden noch duschen..mal heiss..dann wieder kalt ewig.ruften schon den zuständigen heizungsmonteur an..der zuständig für unser haus ist...5 mal wurde er angerufen..bis wir jetzt erfuhren das noch offene rechnungen vom vermieter bestehen und er deshalb nicht
kommt
ehe wir einzogen mussten briefkasten erneuert werden da sie kaput waren(feuerwerkskörper gesprengt von jugendlichen)es besteht eine rechnung von lächerliche 40 euro..die auch nicht bezahlt worden..die firma nervt uns damit und kommt ständig zu uns in die firma und fragt nach.bin echt langsam sauer.die hausverwaltung liegt 600km von uns entfernt..die haben das haus noch nie gesehen.angeblich wäre kein geld verfügbar..erreichen auch vermieter nicht.
was kann ich denn machen?miete(kaltmieter)einfach kürzen bzw monteur selber davon bezahlen?weis nicht weiter..rufen jeden tag an..nix kommt.steh hier mit kalten wasser und seit heute geht keiner mehr ans telefon von denen.

gruss chantal

Beitrag von nobility 18.02.11 - 18:10 Uhr

Hallo,

der Grundstückseigentümer wird vermutlich auch der Vermieter sein. Vielleicht hat dieser einen Verwalter eingesetzt. Zumindest war doch einer der Ansprechpartner bei der Vermietung, denn es wird doch wohl einen schriftlichen Mietvertrag geben,oder?

Der Mieter muss doch die Chance haben sich in berechtigten Mietangelegenheiten an seinen Vermieter wenden zu können. Z.B. bei eklatanten Mängeln der Mietsache.

Schau mal nach in § 12 Grundbuchordnung ob es da eine Möglichkeit gibt heraus zu finden wer der Grundstückseigentümer ist. Danach ist die Einsicht des Grundbuchs jedem gestattet, der ein berechtigtes Interesse darlegt.

Eventuell kann hier das Katasteramt weiterhelfen. das was du herausbekommen musst ist die Gemarkung und das Flurstück. mit diesen angaben kann es möglich sein an diese Informationen heranzukommen.

Vielleicht kann auch ein RA oder Notar dir dabei behilflich sein. Denn hier muss dem Vermieter eine schriftliche Mängelanzeige vom Mieter an seinen Vermieter zugestellt werden können. Der weitere Grund ist entweder die umgehende Mängelbeseitigung oder vorübergehende Einstellung von Mietzahlung.

Gruß
Nobility

Beitrag von lassiter 19.02.11 - 14:59 Uhr

Gehe zum Mieterbund und schildere dein Problem.

http://www.mieterbund.de/suche_plz_v.html



Josef

Beitrag von ippilala 19.02.11 - 18:41 Uhr

Lass die Sachen reparieren und wohne die Kosten einfach ab.