Arbeiten in Elternzeit bei anderem AG auf 400-Euro-Basis?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von 556699 18.02.11 - 16:09 Uhr

Hallo!

Kann ich ohne meinen AG zu fragen, bei dem ich in Elternzeit bin, bei einem anderen AG auf 400-Euro-Basis arbeiten? Brauch ich zwingend das Einverständnis meines AG? Was passiert, wenn ich ihn nicht frage und er das rauskriegt?

LG

Beitrag von goldie99999 18.02.11 - 18:53 Uhr

Brauch ich zwingend das Einverständnis meines AG?

JA!

Was passiert, wenn ich ihn nicht frage und er das rauskriegt?

Der AG darf fristlos kündigen.

Gruß, Goldie

Beitrag von susannea 18.02.11 - 19:06 Uhr

Generell sind Nebenjobs zustimmungspflichtig, sonst ist es ein Grund für eine fristlose Kündigung!

Beitrag von windsbraut69 19.02.11 - 10:09 Uhr

Nein.
Ja.
Er kann Dir kündigen bzw. evtl. kommt eine Vertragsstrafe auf Dich zu.

Gruß,

W