wirklich alles mit namen beschriften?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von engelchen28 18.02.11 - 16:11 Uhr

hallo!
eine bekannte von mir empfahl mir, alles, was sophie mit in die schule nimmt, zu beschriften. angefangen über jacke, mütze, aber auch kleinteile wie jeden einzelnen buntstift, spitzer, lineal etc. - damit FALLS mal etwas verloren geht, die wahrscheinlichkeit höher ist, dass es sich in der klasse wiederfindet.
ich hab' nun aber vergessen zu fragen, wie man buntstifte beschriftet...draufschreiben geht nicht, tesafilm oben dran mit namen? geht doch eher ab...! und radiergummi, federtasche etc. - also bitte her mit euren tipps, wie ihr die dinge für eure kids beschriftet.
#danke!
lg
julia

Beitrag von zaubertroll1972 18.02.11 - 16:14 Uhr

Hallo,

hier ist auch alles beschriftet aber Kleidung nicht.
Es ist auch wirklich noch gar nichts gewe gekommen. Mein Sohn schaut aber auch gut auf seine Sachen.
Es reicht wenn Du die Anfangsbuchstaben mit wasserfestem Stift drauf schreibst.
Mit Tesa aufkleben habe ich versucht aber das hält nicht. Einfach mit Edding schreiben.
Und es geht tatsächlich auf jeden Stift, Lineal, Schere, etc.

LG Z.

Beitrag von risala 18.02.11 - 16:30 Uhr

Hi,

in der ersten Klasse haben wir wirklich jedes Kleinteil beschriftet. so konnte die Lehrerin immer zuordnen, wem welches liegengebliebene Teil gehört.

Stifte, Lineal etc haben wir mit kleinen Küchenetiketten beschriftet. Die gibt als 50er Pack im Schreibwarenladen zu kaufen (ca. 2cm x 0,5cm).

Kleidung beschriften wir auch, damit z.B. gleiche Jacken nicht verwechselt werden.

Gruß
Kim

Beitrag von brotli 18.02.11 - 16:32 Uhr

hallo

ich hatte alle schulartikel beschriftet. alle mit einem dünnen eding , den vornamen draufgeschrieben. einzelne bunstifte ,federtasche, die teuren bleistifte mit denen sie schreiben, radiergummi und anspitzer nicht, da hab ich eh gleich einige von gekauft einfach auf vorrat.

mir ging es auch darum, das mein sohn seine eigenen sachen einfach wieder findet, wenn kinder neben ihm oder gegenüber gleiche sachen haben. und das hat sich schon bewährt, da sie öfters an tischen zu viert arbeiten und alles durcheinander rollt dann.
l.g.



Beitrag von himbeere_11 18.02.11 - 16:43 Uhr

Ich habe hierüber Etiketten bestellt und damit alles beschriftet. Spart eine Menge Zeit und die Mini-Etiketten passen perfekt auf einzelne Buntstifte. Geht auch nicht ab!

www.mynamelabel.de/

Beitrag von dorin13 18.02.11 - 18:44 Uhr

Zwar nette Etiketten aber leider

sau teuer!!!#schmoll

Beitrag von grizu99 18.02.11 - 16:52 Uhr

Mein Sohn geht in dei 2.Klasse, bei ihm im Klassenraum gibt es eine Fundkiste. Dort kommt alles rein, was Herrenlos herumliegt oder z.B. die Putzfrau findet.
Bisher haben wir dort drin alles wieder gefunden. :-)
Bei meinem Sohn ist wirklich ALLES mit Namen beschriftet. Buntstifte haben wir mit einem wasserfesten CD-Pen beschriftet. Auf allen anderen Sachen (Bücher, Umschläge, Hefte, Lineal, Brotdosen, Spitzer, Mini-Lük usw.) habe ich Namensaufkleber geklebt, die ich mit dem P-Touch selber hergestellt habe.

Schau mal http://www.amazon.de/EB-BROTHER-Beschriftungsger%C3%A4t-P-touch-1000BTS/dp/B00295AJA0/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1298044229&sr=8-6

Für Jacken, Mützen, Sportklamotten habe ich Namensetiketten zum einbügeln gekauft ;-)

Beitrag von litalia 18.02.11 - 18:27 Uhr

das ist eine gute idee mit dem "gerät" ich kenne es als Dymo... ist bestimmt das gleiche !?!

Beitrag von grizu99 19.02.11 - 09:42 Uhr

Ja müßte genauso Etiketten drucken ;-)

Beitrag von litalia 18.02.11 - 18:28 Uhr

sollte vom prinzip das gleiche sein ;-)

http://www.amazon.de/Dymo-LetraTag-LT-100H/dp/B000MQG8C6/ref=sr_1_1?s=officeproduct&ie=UTF8&qid=1298050059&sr=1-1

Beitrag von loonis 18.02.11 - 19:13 Uhr




Alle Stifte incl. Anspitzer ,Lineal,Kleber,Tuschkasten,Wachsmalstifte usw.
sind mit Namen beschriftet:

http://www.striefchen.de/product_info.php?info=p683_Aufkleberset--Zirkusclown---Motiv-089-.html


Anziehsachen (ausser Sportschuhe) sind nicht beschriftet ....


LG Kerstin

Beitrag von erstes-huhn 19.02.11 - 12:08 Uhr

Ich habe ALLES beschriftet.

Um die Buntstifte mit einem Tesastreifen, die Radierer direkt - mehrfach, die Mütze, Handschule, Jacke, Turnschuhe - und ich bin froh darüber und kann nur dazu raten.

Es ist nicht nur das verlieren, auch die Frage: Ist das meins oder deines?

Beitrag von sarahg0709 20.02.11 - 11:40 Uhr

Hallo Julia,

das mit dem Beschriften wurde uns auch von der Lehrerin so gesagt. Den Inhalt des Federmäppchens (Buntstifte, Bleistifte, Lineal etc.) habe ich mit einem dünnen Permanent-Marker beschriftet. Geht sehr gut. Manche Stifte haben sogar ein Namensfeld, allerdings ist das für den Namen meiner Tochter zu klein


Liebe Grüße

Sarah

Beitrag von h-m 21.02.11 - 09:16 Uhr

Ich habe wirklich alles mit Namen beschriftet, auch die einzelnen Stifte. Ich habe einen Edding mit dünner Spitze dafür genommen. Wir haben die dicken Dreikant-Buntstifte und da geht es auch. Allerdings hat meine Tochter auch einen kurzen Namen.

In die Jacken, Mützen, Sportsachen etc. schreibe ich den Namen oder zumindest die Initialen mit einem Textil-Stift, den habe ich schon seit Kita-Zeiten.

Bislang hat sie nur zwei Paar Handschuhe in der Schule oder Nachmittagsbetreuung verloren. Zwischendurch fehlten mal einzelne Stifte, die sind aber am nächsten Tag wieder aufgetaucht.

Beitrag von tessa94 23.02.11 - 18:47 Uhr

Hallo,

wir haben auch alles beschriftet, ich hab Namensetiketten bei gutmarkiert bestellt. Da gibts auch Minietiketten die sind super für Stifte

https://www.gutmarkiert.de

LG Yvonne