fühl mich irgendwie krank...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von peg900 18.02.11 - 16:53 Uhr

seit dem mittag ist mir richtig kalt, bin müde ohne ende, mein UL krampft... leute, ich glaub das sind die vorboten für die mens #aerger

sicher ist es dann morgen soweit, tempi ging ja auch runter heute.
wer schauen mag:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/921753/564521.

sorry fürs bla bla, aber ich wollte meine "freude" mit euch teilen ;-)

gaaanz liebe grüße.....peg #winke

Beitrag von evchen1980 18.02.11 - 17:05 Uhr

Oh weih. Dann weißt du wenigstens Bescheid.

Ich hatte heute morgen ja negativ getestet. Heute mittags dann ganz wenig rosa SB auf dem Toilettenpapier. Ok dachte ich dann kommt die Mens wohl wirklich.
Danach nichts mehr.
Hatte noch nie eine SB, ganz seltsam. Bei mir kommt die Mens immer direkt voll mit richtigem Blut und das auch morgens direkt.
Jetzt renne ich andauernd auf Klo, alles blütenweiß...Komischer Zyklus.

Beitrag von peg900 18.02.11 - 17:10 Uhr

ich hab auch negativ getestet heut morgen.

vllt wars ja auch noch zu früh, aber auf was will ich hoffen?

ich drück dir die daumen, dass deine mens nicht kommt und du in paar tagen positiv testen kannst :-D

dabei sah mein blatt bisher so vielversprechend aus.
will mal versuchen, nächsten zyk kein ZB zu führen------hoffentlich bin ich stark genug :-p

man macht sich ja total verrückt, oder?

lg peg

Beitrag von evchen1980 18.02.11 - 17:15 Uhr

Ja das stimmt mit dem Verücktmachen. Aber man weiß wenigstens wann man mit der Mens rechnen kann.

Und: ich war Montag bei FA. Er hat sich mein Blatt angesehen und gefragt ob mein ES immer so spät kommt. Mein Zyklus war immer schon etwas länger als 28 Tage soweit ich mich an die Zeit vor der Pille erinnern kann. Immer so 3-4 Tage länger.
Er möchte in 2 Monaten eine Zyklusüberwachung machen. Ich habe gehört, dass viele Ärzte dass erst nach über einem Jahr Kinderwunsch machen. Mein ZB sieht zwar nicht nach Hormonproblemen aus (er meinte wie im Lehrbuch) nur halt der späte ES, aber er möchte es mal checken.

Na ja ich denke wenn die Mens kommt dann morgen. Ansonsten werde ich Sonntag oder Montag nochmal testen.

Beitrag von peg900 18.02.11 - 17:23 Uhr

wieviele ÜZ hast du denn schon hinter dir?

wir sind im 6.
ich hoffe so sehr, dass sie nicht kommt und ich in 2-3 tagen doch noch posi testen darf.

naja, so zyklen bis 35 tage sind doch noch im rahmen, oder?

Beitrag von evchen1980 18.02.11 - 17:34 Uhr

Wir sind im 5. ÜZ, geht also noch. Aber langsam könnte es mal klappen...

Ja bis 35 Tage ist ok.