Stillkissen als Schlafhilfe? Ab wann?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fienchen007 18.02.11 - 17:47 Uhr

Die Frage steht eigentlich schon oben.

Ich lese davon immer wieder. Bin selbst erst in der 9. - aber meine Brüste bringen mich um. Sogar nachts. Hilft zum besseren Liegen viell ein Stillkissen?

Wie macht ihr das?

Danke schonmal

Beitrag von sizzy 18.02.11 - 17:51 Uhr

Ich hatte auch einige Wochen lang Probleme mit meinen Bruesten und habe in der Zeit mit BH (ohne Buegel!) geschlafen. Das hat meine Brueste gestuetzt und deutlich die Schmerzen gemindert.

Beitrag von fienchen007 18.02.11 - 17:54 Uhr

Ja, das tue ich ohnehin schon. Gut sitzende Sport-BHs ... ohne Bügel ... aber ich wache nachts trotzdem von den Schmerzen auf, besonders, wenn ich im Schlaf die Position wechsel ...

Beitrag von sizzy 18.02.11 - 18:00 Uhr

Ja, ich bin auch immer von den Schmerzen beim Drehen wach geworden.

Stillkissen hatte ich zu der Zeit keins, daher kann ich nicht sagen, obs hilft.

Bei mir wurde es ab der 9.SSW besser und nach 2 Wochen hab ich keine Probleme mehr gehabt. Ich drueck dir die Daumen, dass die Beschwerden bei dir auch bald vorbei sind!

Beitrag von shoern 18.02.11 - 18:24 Uhr

Ich schlafe schon mit Stillkissen, hab ebenfalls Brustschmezen und übelst Rücken#schock
Denke das muss jeder für sich entscheiden was einem selbst gut tut,da spilet die ssw keine Rolle :-)