8 SSW und noch inoffiziell schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heaven-28 18.02.11 - 17:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war gestern zur 2ten Ultraschallkontrolle. War schon bei 5+1 da und man konnte eine kleine Fruchthülle erkennen. (Bild in VK)
Gestern dann wieder hin und dieses Mal konnte die Fä auch den Dottersack + kleinen Embryo sehen, sowie zarte Herzaktivitäten. (Bild auch in VK)
Allerdings meinte meine Fä, dass der Embryo noch seeeehr klein sei und sie mich in 2 Wochen noch mal zur Kontrolle bestellen möchte und dann - O-Ton: WAS SEHEN WILL! #zitter Muss dazu sagen, dass ich den ES auf den 12.01. festlegen kann durch Ovus und ZB.

Mach mir jetzt total die Sorgen, dass das Würmchen zu langsam wächst :-( #schwitz


Sorry für das #bla #bla aber ich musste das mal loswerden :-(

Beitrag von bunnypit 18.02.11 - 18:04 Uhr

Hallo sieht doch super aus ist doch innerhalb von 2 wochen gut gewachsen finde ich bei mir sah das auch so aus



lg bin 23 ssw hatte letztes Jahr auch ein Abbort#liebdrueck

Beitrag von heaven-28 18.02.11 - 18:06 Uhr

Wirklich? Bin halt total verunsichert, weil die Fä es wohl sehr klein fand ...

Wenn es bei Dir auch so aussah, macht mir das ja ein wenig Hoffnung ... :-)

#danke

Beitrag von bunnypit 18.02.11 - 18:09 Uhr

Ich wünsche dir alles gute versuch Entspannt zu bleiben ich weiß das es nach einem Abbort nicht einfach ist

lg;-)

Beitrag von heaven-28 18.02.11 - 18:12 Uhr

Danke Dir :-)

Muss halt jetzt 2 Wochen warten und werde mich ein wenig ablenken. Irgendwas beisteuern, damit der Wum wächst, kann ich ja eh leider nicht ...

Beitrag von stoepsel13 18.02.11 - 18:07 Uhr

Hey, wie groß war der Embryo denn...
Bin heute 7+0 und meiner war 7,3 mm... Damit war mein Doc total zufrieden...

LG

Beitrag von heaven-28 18.02.11 - 18:11 Uhr

Ich hab das in der Aufregung total vergessen #hicks Ist alles noch so neu für mich - total blöd!

Beitrag von marilama 18.02.11 - 18:37 Uhr

Hallo,

du hast halt einfach auch einen sehr vorsichtigen FA. Meine FÄ hat in der 8. SSW Fragen nur ganz kurz beantwortet, meinte ich sei eine Risikoschwangere (Zwillis) und das wars (nach 10 Minuten inkl. US war ich wieder draußen).

Erst als in der 10. SSW alles in Ordnung war, hat sie sich voll gefreut (hatte schon das Gefühl, sie hätte damit nicht gerechnet) und mir alles ausführlich erklärt. Mutterpass gegeben etc.

Trotzdem wäre die Größe interessant gewesen :-)

Grüße und hoffe die 2 Wochen gehen schnell rum

Übrigens waren meine am Anfang auch immer ein bißchen zu klein, heute bei 12+3 waren sie zum ersten Mal größer als der Richtwert, das wird schon!

Beitrag von janoschtiffi 18.02.11 - 19:28 Uhr

Mhh, irgendwie sehen die US-Bilder auch nciht soo gut aus, von der Aufnahme her. Ist vielleicht nicht das neueste Gerät. Hat sie denn durch Penetration oder schon vom Bauch geschallt? Gerdae in der Früh-SS ist es wichtig, dass es von unten gemacht wird und das US-Gerät vielleicht auch nciht das neueste ist.

Deine FA scheint sehr vorsichtig und will dir auch keine falschen Hoffnungen machen. Wenn du in zwei Wochen wieder da bist, wird sie bestimmt anders reagieren !!! Und dann bekommst du auch deinen MuPa ;-)

Drücke dir die Daumen und lass dir die Zeit nciht lang werden bis dahin #klee#klee#klee

LG Steffi mit ihren zwei Bauchzwerginnen (23. SSW)#verliebt

Beitrag von heaven-28 19.02.11 - 07:03 Uhr

Doch es ist ein neues Gerät und sie hat auch von unten geschallt. Ich habe die Bilder nur abfotografiert, da der Scanner noch nicht wieder installiert ist ;-)


Danke Dir :-)