Bronchitis - wer hat gute Tipps?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sterni84 18.02.11 - 18:34 Uhr

Hallo,

Montag Abend fing alles an. Meine 3,5 jährige Tochter bekam Fieber. Die Nacht war schrecklich. Dienstags kam dann noch erbrechen hinzu. Der KiA meinte, das sei ein grippaler Infekt.

Ich fing Dienstag Morgen mit Husten an, nachmittags kamen Kopf und Gliederschmerzen dazu. Mittwochs war ich dann beim Hausarzt - Bronchitis. Nachmittags bekam ich dann Fieber. Seitdem steht mein Fieber bei 39-40 Grad. Ich fühle mich hundeelend und huste mir die Seele aus dem Leib. Nehme seit Mittwoch ein Antibiotikum. Habe heute ein neues bekommen.

Meiner Tochter ging es nur Dienstag schlecht - Mittwoch und gestern war wieder ok. Heute bekam sie 40 Fieber und hustete ganz fürchterlich. Ab zum Arzt - ebenfalls Bronchitis und AB.

Was können wir gegen diesen quälenden Hustenreiz tun? Mir tut der gesamte Brustkorb weh und ich kann kaum schlafen, weil beim Atmen alles rasselt und pfeift. Wir inhalieren schon mit dem Pariboy und ich nehme ACC. Aber irgendwie wird es nicht besser.

Wer hat einen Geheimtipp?

LG Lena

Beitrag von schwilis1 18.02.11 - 22:23 Uhr

trinken trinken trinken.
und schonen. bei unserem zwerg war es nach 2 wochen dann endlich überstanden. aber er hat gelitten. ich auch :(

Beitrag von sophielogie 18.02.11 - 23:45 Uhr

Hallo,

erstmals gute Besserung euch beiden!

ich achte auf feuchte Raumluft, also Handtücher auf die Heizung oder eine Schale und was bei mir und meinem Sohn hilft ist Transpulmin- gibt es auch für Babys! Rücken und Brust eincremen, lösst gut den Schleim.

Ihr macht ja soweit schon alles- Inhalieren, Antibiotika.............

Auch wenn es schwer fällt, nicht soviel liegen am Tag, bewegen so gut es geht und viel trinken- löst auch den Schleim!

Bei Fieber muss man wohl im Haus bleiben, zum Fiebersenken :
Wadenwickel oder nasse Socken! (das mit den nassen socken muss man können);-)