Jmnd. schwanger nach ICSI?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daisy1612 18.02.11 - 18:46 Uhr

Hallo zusammen,

stehe kurz vor meiner 1. Icsi (fange nächste Woche an zu stimulieren) und bin total nervös #zitter. Bei mir ist alles "1A mit Sternchen" sagt die Frauenärztin, mein Mann hat OAT.
Wie war das bei Euch?
Wieviele Versuche habt ihr gebraucht und wieviele befruchtete Eizellen habt ihr Euch einsetzten lassen?
Sorry für die vielen Fragen, aber bin echt super aufgeregt.

LG, daisy

Beitrag von sunnymaus2 18.02.11 - 19:01 Uhr

hey daisy
wir sind mit icsi schwanger geworden...
es war bei uns der erste versuch--
und ich würde dir als tipp nur mit auf dem weg geben das du ganz doll auf deinen körper vertrauen sollst -du brauchst den ganzen sprüchen von wegen du sollst abschalten nicht glauben - ich konnte auch keinen schalter finden den gibt es auch nicht..
ich habe nur mit ganz viel liebe meinem körper vertraut das er das irgendwann schon schaffen wird. und siehe da er hat es super hinbekommen bin jetzt in der 25ssw wir bekommen einen jungen..
wenn du noch fragen hast melde dich

lg und ganz viel vertrauen in dich sende ich dir#pro#pro#pro#pro

Beitrag von daisy1612 18.02.11 - 19:09 Uhr

hey sunnymaus

das sind ja aufmunternde Worte, freu mich total für euch...
du hast recht, abschalten, ruhig bleiben und woanders dran denken sagen viele... und es geht auch überhaupt nicht
lassen uns unterstützend von einem TCM-therapeuten behandeln, und der sagt auch genau das was du sagst... an den körper glauben und sich genaue vorstellungen und bilder machen von dem was man will, dann klappt es auch.
bin aber echt ganz schön aufgeregt...

LG

Beitrag von punto050781 18.02.11 - 19:10 Uhr

Hallo,

ich bin auch mit einer ICSI schwanger geworden, beim 2. Versuch. Ist aber auch noch ganz frisch, bin gerade in der 6 ssw.:-D

Abschalten konnte ich während der Behandlung auch nicht, dass geht auch gar nicht. Aber ich habe beim zweiten Versuch ganz extrem auf meinen Körper gehört und nur Dinge gemacht, die für mich richtig und gut waren. Rein nach Gefühl.

Mein Schatz hat OAT III. Aber wir haben es trotzdem geschafft.#verliebt

Ich drücke Euch ganz fest die #pro, dass es bei Euch ganz schnell klappt.

Liebe Grüße


Yvonne

Beitrag von daisy1612 18.02.11 - 19:21 Uhr

Wieviele Eizellen hast Du Dir denn wieder einsetzten lassen?
Wir sind noch unsicher...

Beitrag von punto050781 19.02.11 - 10:03 Uhr

Es waren zwei 4 Zeller. Eine davon ist bei mir geblieben:-).

Beitrag von ivenhoe 18.02.11 - 19:21 Uhr

Hallo

Ich hatte auch eine ICSI, geklappt hat es aber erst nach der 2. Kryo. Ich habe versucht mir vorzustellen, dass die beiden bei mir in ein schönes Nestchen gelangen (kennst du das Buch von Birgit Zart?).

Nun bin ich in der 17. Woche und alles ist bestens.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen für die Stimu und den Transfer!

Lg
Ivenhoe

Beitrag von chez11 18.02.11 - 19:43 Uhr

huhu

bei uns immer 1 A vorraussetzungen.
eingesetzt immer 2 oder 3, je nach anzahl.
gebraucht haben wir 9. versuche, davon 4 frischversuche.

meine maus ist jetzt 18 tage alt#verliebt#verliebt

lg#winke

Beitrag von melanie1105 18.02.11 - 20:46 Uhr

Hallo daisy,

ich habe einen Sohn der bei der 2 ICSI entstanden ist. Nach einem Kryoversuch der 1. ICSI war ich kurz schwanger, hatte aber einen Abgang. Die Schwangerschaft mit Janis verlief problemlos. Im Mai wurde ich nach Kryo wieder schwanger, erst waren es 2, dann hat sich nur eines weiter entwickelt und leider hat das Herz in der 15. SSW aufgehört zu schlagen. Jetzt bin ich wieder schwanger nach Kryo, zum Glück schon in der 20. Woche.
Ich habe festgestellt das ich immer schwanger wurde wenn ich mich nach dem Transfer seitlich gelegt habe (keine Ahnung ob es Zufall war). Beim letzten Versuch hab ich es absichtlich gemacht um zu testen - und was war - schwanger obwohl mir nur zwei 2-Zeller eingesetzt wurden. Die Entwicklung war eindeutig zu wenig. Ich hab mir immer 2 einsetzten lassen. Punktiert wurden mir immer 19 Eizellen von denen sich 14 befruchten liesen.

Ich kann dir nur raten nie aufzugeben, der Weg ist oft hart und man zweifelt daran jemals Mutter zu werden. Lass andere reden die vom küssen schon schwanger werden. Von wegen nicht dran denken etc. Kannst du voll vergessen wenn du täglich spritzen musst und Termine einhalten. Die haben alle keine Ahnung.

Bei uns lag es hauptsächlich an mir (beide Eileiter verklebt) und bei meinem Mann ist das Spermiogramm mal ausreichen zum Kinder kriegen und dann mal wieder OAT III.

Ich habe immer Foulsäure (Folio forte) genommen und 120 mg Magnesium am Tag.

Ich drück die Daumen

Melanie

Beitrag von sunnygirl777 19.02.11 - 11:23 Uhr

Hallo Daisy,

wir sind nach der 2.ICSI schwanger geworden. Wir haben uns immer 2 einsetzen lassen und ich bin jetzt mit Zwillingen schwanger.
Bei mir ist auch alles i.o. und mein Mann hat auch OATIII.
Ich drück Dir die Daumen!

LG
Sunnygirl