Sohn 5,5 Monate schläft nicht mehr durch....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von icedlady 18.02.11 - 19:04 Uhr

Hallo zusammen,

mein kleiner Mann schläft seit gut 3 Wochen nicht mehr durch :-( ich muss sagen ich bin verwöhnt was dies angeht, er schlief durch seit er 9 Wochen alt war. Nun frag ich mich natürlich was da los ist...kann das vom Zahnen kommen?
Er macht auch abends im moment Theater wenn wir ihn ins Bett legen. Nachts wird er dann pünktlich um 2.45uhr wach....ich raus schnulli rein....er wieder wach um 3.45, 4.45, 5.00,5.15,5.30 usw. ich geb ihm dann die Flasche aber die trinkt er kaum sondern heult ohne ende...ich denke weil er einfach noch müde ist. Auch am Tag schläft er sehr sehr wenig....heute hat er exakt 3x 45min geschlafen.
Ist das "normal" in dem Alter? Ok diese woche versteh ich es noch er hat auch eine Bronchitis aber die wochen davor....ich kenn mein Kind so nicht.
Und wenn er dann abends weint, dann kann ich ihn durch nichts beruhigen er schreit einfach nur.....und ich komm mir so hilflos vor.
Kann ich dem kleinen Mann irgendwie helfen wieder besser zu schlafen?

Er isst noch die Pre Nahrung und ich hab auch schon die 1er versucht zur nacht, kann man aber vergessen!!!

Danke für eure Antworten und Tipps

LG Yvonne&Phil(22.08.2010)

Beitrag von flaqita 18.02.11 - 19:39 Uhr

Es ist leider normal um das Alter rum. Da kannst du nichts mit andere Nahrung oder zufüttern oder so tun. Um die 29. Woche rum gibt es wieder einen Schub und der wird sich jetzt schon ankündigen. Da hilft nix wie Augen zu und durch. Meine Tochter war da auch ziemlich unausstehlich. Allerdings hat sie vorher auch noch nicht durchgeschlafen.
Mein Sohn hat auch sehr bald durchgeschlafen und dann genau so um den 5. Monat rum hat er wieder nicht mehr durchgeschlafen und das ging dann ne ganze Weile so. Aber auch die Zeit geht vorbei.
Mach dir keinen allzugrossen Kopf, es wird auch wieder besser.

Liebe Grüße flaqita mit Schneck 3,75 Jahre und Maus 6,5 Monate

Beitrag von sarah05 18.02.11 - 19:50 Uhr

Hallo ihr Lieben #winke
Bei uns ist es exakt das gleiche.
Finja hat ja auch früh und lange durch geschlafen und kommt jetzt seit einiger Zeit (kommt hin mit Phils Alter) wieder ganz oft Nachts.
Bei ihr hat sich das noch immer nicht gebessert :-(
Haltet durch.
Liebe Grüsse Sarah #winke

Beitrag von leboat 18.02.11 - 19:58 Uhr

Hallo
bei uns war bzw ists genau so.Sehr früh lang durchgeschlafen und dann paff wars vorbei.Inzwischen waren mal wieder vereinzelte Nächte dabei, aber wir sind nun 10 monate und sie kommt immer noch meist 1 mal die nacht.da träumen zwar andere von aber wenn man verwöhnt ist...
es ist auch unabhängig davon was und wieviel sie abends ist.ich weiss auch nicht,und irgendwas ist ja immer zahnen,schub,schnupfen etc...
LG

Beitrag von icedlady 18.02.11 - 20:01 Uhr

Genau wenn man verwöhnt ist :-) So wie wir.....ich danke Euch ganz Herzlich und wünsche uns weiterhin starke Nerven und dennoch Spass mit den kleinen