Frage zu ALMASED

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von papi78 18.02.11 - 19:18 Uhr

Hallo ihr!!!


Hat jemand Erfahrung mit Almased???
Ich bin eigentlich sehr zufrieden damit,würde mich aber gerne mit anderen Leuten austauschen!!

LG Carola#winke

Beitrag von branda 19.02.11 - 10:42 Uhr

Hallo

auch das hab ich mal versucht- hab damals in einer Woche auch viel abgenommen- nach einigen Wochen war es wieder drauf. Leider hab ich es nie geschaft, eine Mahlzeit damit zu ersetzten. Irgendwann nach dieser einen Extremen Woche, wo ich nur ALMASED getrunken habe, konnte ich es nicht mehr sehen oder riechen oder essen- es ging einfach nicht.

Wer es echt schafft, mindestens 1 Mahlzeit am Tag damit zu überbrücken, ich denke der hat echt gute Karten.

Aber ich hab es nicht geschaft.

Viel Erfolg weiterhin

Beitrag von nina151 19.02.11 - 13:38 Uhr

Ich ersetze jeden zweiten Abend die Mahlzeit durch Almased, den anderen Abend esse ich Salat, Schafskäse, Naturjughurt, etc. Ansonsten morgens nur KH und Mittags ganz normales essen, klappt bei mir super, es sind 5 Kilo in 4 Wochen weg *freufreu* und das ohne hungern.:-D

Beitrag von branda 11.05.11 - 13:16 Uhr

Hallo papi78,

hm.... du ich war jetzt auch eine Weile nicht mehr im Forum und dachte, inzwischen gibte es zig Erfahrungsberichte rund um Almased- aber dem war wohl nicht so.

Ich berichte trotzdem, dass ich es noch mal versucht habe. Ich weis nicht woran es liegen mag- an meiner Diabetes? An meiner Schilddrüse- kein Plan. Ich habe zuerst nur 2 Mahlzeiten ausgetauscht- Frühstück und Abendessen. Da habe ich doch promt 2,5 Kilo in 3 Tagen abgenommen! SUPEr dachte ich, und habe jetzt 3 Tage ALMA TURBO gemacht- inklusive Bewegung und viel Trinken- was soll ich sagen? NICHTE HAT SICH MEHR GETAN!!!

Das ist mir zu doof, also versuche ich es noch mal mit 2 Mahlzeiten am Tag und natürlich die normalen Sünden weglassen- obwohl ich sogar in den Tagen, als ich so gut abgenommen hatte, Schokolade gegessen habe (meine Nichte hat mir ein Milka Herz mitgebracht- was soll ich machen!! Natürlich muss ich was davon essen- sonst ist meine süße beleidigt und ich krieg nie mehr was!!)

Na ja, heute Früh hab ich wieder mit Alma den Tag begonnen, werden ihn auch mit Alma beenden und in der Zwischenzeit einfach "normal" essen- wenig Kohlenhydrate.

Vor einigen Jahren, hab ich ja geschrieben, ging es besser, aber ich war auch ca. 5 Jahre jünger. Mit 40 + ist das dann nicht mehr so einfach- da ist schon was dran. Damals hatte ich auch noch keine Diabetes und die Schilddrüse war zumindest nicht diagnostiziert. Ende Mai habe ich beim Endokrinologen einen Termin- da wird das aber so was von ein Thema!!! Ich will jetzt endlich runter von den Kilos, werd ja auch nicht jünger- dann wenigstens dünner.

Ach so- wiege jetzt 78 bei Körpergröße 165- nur damit ihr euch ein Bild machen könnt. Vor 6 Jahren waren das noch 65 auf dieselbe Größe :) (außer ich bin geschrumpft...).

Wie dem auch sei- ich schau jetzt öffters mal rein, vielleicht schreibt ja doch einer der so durchgeknallt ist wie ich und es immer und immer und immer und immer wieder versucht!!

Grüße- Branda