heute as wie ging es euch

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von annett260678 18.02.11 - 19:26 Uhr

hallo, ich hatte heute meine as nach ma, da es sich doch nicht allein gelöst hat. habe jetzt ganzschön ziehen im ul ging es euch auch so und wenn ja wielang? wielang habt ihr dann noch blutungen gehabt?

lg annett

Beitrag von dusty1 18.02.11 - 19:47 Uhr

hallo,
es tut mir leid das du dieses schicksal auch erleiden musstest.
also ich hatte auch bis ein zwei tage danach immer noch schmerzen.blutungen so ca 5 tage.
körperlich brauchte ich zwei tage um mich von der narkose zu erholen.seelisch bin ich jetzt noch nicht drüber weg,obwohl oben in seinem bettchen unser süsser schlummert.
wenn du fragen und hilfe brauchst schreib mir einfach.
lg anja

Beitrag von anne2112.86 18.02.11 - 20:09 Uhr

Hallo,

das tut mir sehr leid das du nun ein #sternchen hast!!

Ich hatte nach der AS gar keine Schmerzen mehr, fand sie vorher schlimmer( hab es teilweise daheim verloren, und hatte richtige Wehen)

Blutung hielt sich in Grenzen, ca. eine Woche noch leicht!!

Körpelich ging es mir nach der AS gut.Seelisch nicht so.

GLG Anne

Beitrag von raevunge 18.02.11 - 20:45 Uhr

Erstmal eine #kerze für dein #stern

Ich hatte am 06.02.2011 eine AS. Blutungen hatte ich 3 Tage lang, dann noch 2 Tage Schmierblutungen. Bei der Kontrolle eine Woche später war dann auch alles iO.

Körperlich gesehen habe ich den Eingriff als überhaupt nicht schlimm empfunden. Hatte wirklich kaum Probleme, ein bisschen Ziehen, aber nicht schlimm.

Seelisch fand ich es schwieriger :-( Aber auch da geht es mir jetzt echt schon besser. Habe viel drüber geredet und mich auch hier ganz gut ausgelassen #schein

Alles Gute

raevunge mit Sohn (2) und #stern im Herzen

Beitrag von annett260678 18.02.11 - 20:47 Uhr

danke für eure lieben antworten.... oh ja die seele die braucht noch ein ganzes stück #heul

lg annett

Beitrag von nannou 18.02.11 - 22:51 Uhr

tut mir leid erstmal,

hatte am 10.02 meine as und hatte nur einen tag leichte blutungen und 2 tage schmerzen, war bei mir nicht all zu schlimm.

kopf hoch und alles gute wünsch ich dir!!!

Beitrag von geotina 19.02.11 - 05:53 Uhr

Hallo Annett,

ich habe 13 Tage Blutungen gehabt, ich dachte, dass endet nie #aerger bis zu Wochen ist glaube ich auch völlig normal, aber es ist verschieden, bei manchen liest man sogar, dass sie keine Blutungen hatten.

Am ZT 35 (nach AS) hatte ich sogar wieder einen ES und ab ZT 45 kamen so langsam meine Mens. Die waren superheftig und 7 Tage lang.

Drück dir die Daumen, dass alles ein wenig flotter abläuft als bei mir!#klee

#kerze für dein ##stern

lg Tina#winke

Beitrag von dia111 19.02.11 - 10:34 Uhr

Nach meiner stillen Geburt bekam ich eine AS....
ich hatte über 2Wochen lang Blutungen,dachte die hören nie mehr auf,weil man im KH erzähte es würde nur 6Tage dauern....
Auch hatte ich das erste Mal so richtig UL-Krämpfe und Ziehen,das ich noch nie kannte.

LG
Diana

Beitrag von karotta78 19.02.11 - 14:29 Uhr

Ich hatte 5 Tage nach einer missed abortion eine Ausschabung. Ich hatte 2 Tage lang ziemlich starke Blutungen und dann fast drei Wochen lang leichte Schmierblutungen. Am Ende war's wirklich nicht mehr viel, aber eben auch noch nicht weg. Schmerzen waren nicht schlimm, manchmal ein bisschen Ziehen. Aber das wirklich schlimme sind die seelischen Schmerzen... Heute kam meine Periode zum ersten Mal wieder, 5 1/2 Wochen nach der Ausschabung. Bin einerseits froh, dass mein Körper wieder zu funktionieren scheint, aber gleichzeitig mcht es mich auch irgendwie traurig... Diese Periode ist übrigens sehr stark und ich hatte auch schon Tage vorher Bauchschmerzen (was ich sonst gar nicht kenne). Wie war es bei anderen?
LG Karotta

Beitrag von dia111 20.02.11 - 21:00 Uhr

Meine Mens kam ja auch erst nach 6,5Wochen nach der AS.
Bei meinen ersten zwei FG ohne AS war die Mens ganz normal, keinerlei Schmerzen oder extrem Starke Mens, nee ganz normal.

Doch jetzt nach der AS, ist es die Hölle, UL-Krämpfe ohne Ende und echt start, und auch die Mens ist so stark das ich jeder Stunde aufs Klo muß.
Kenne so was gar nicht.
Bin jetzt mal auf die nächste Mens gespannt, die Krämpfe sind wieder da,,, echt fruchtbar, doch die Mens ist bis jetzt nicht so stark, mal sehen wie es noch wird

LG
Diana