Frage zu Belladonna D12

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gartenberg 18.02.11 - 20:34 Uhr

Hallo

unsere kleine zähnt ich habe für sie jetzt Belladonna D12 gekauft
Unsere kleine ist jetzt fast 7 Monate jung, in der Anleitung zur Dosierung steht man sollte 1-3mal täglich 5-10 Kügelchen nehmen und Babys bis zum 1 Lebensjahr ein drittel der Erwachsenen Dosis nehmen.

Habe mir jetzt der Buch Homöopathie für Kinder gekauft und da steht drin
man sollte 3-5 Globuli im Abstand von 30 min am anfang nehmen.
Das ist doch dann aber die Erwachsene Dosis oder sehe ich das falsch.
Wie dosiert ihr das denn nun?

Hoffe ihr könnt mir helfen,

Beitrag von melle0981 18.02.11 - 20:39 Uhr

Hallo!

Also meine Hebi ist homöopathisch ganz gross und sie hat mich dem Thema sehr nahe gebracht.

Will meine Twins nicht von Anfang an mit irgendwelchen Medis vollstopfen, deswegen wene ich auch die Homöopatie an.

Also sie meinte zu mir, dass ich immer ein Globuli pro tÄgliche Gabe geben soll. Nicht mehr. Dann erstmal die Reaktion abwarten, die erstmal schlimmer werden kann und dann beobachten ob's besser wird.

Also nur ein Globuli.


Wünsche euch alles Gute.


Melle mit Twins

Beitrag von melle0981 18.02.11 - 20:44 Uhr

http://www.homoeopathische-hausapotheke.de


Auf der Seite informiere ich mich darüber, was ich geben kann.

Da steht zwar auch fünf Globulis, aber ich gebe trotzdem erstmal immer nur eins.

Meine Tochter hat heut zweimal stark gespuckt nach der Flasche und da bekam sie dann mal ein Globuli Nux vomica. Bei der nächsten Flasche spuckte sie nicht mehr. Denke also ein Globuli reicht bei Kindern.


LG
Melle