6.ssw und fruchthülle nur 4mm groß

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von unipsycho 18.02.11 - 20:56 Uhr

hallo!

ich war heut früh wegen schmierbluten beim FA und die fruchthülle war 4mm "groß". Ich bin vielleicht bei 5+2, oder 5+6, so sicher weiß ich das nicht, hatte zwar ein Zyklusblatt, aber das war mal ausnahmsweise totaler schrott. #aerger

FA sagte, es wär ne woche zu klein :-( Er hat ssw 5+5 ausgerechnet (anhand letzter Periode)

hatte wer von euch das auch und es ist alles gut gegangen?

hab jetzt utrogest.
mittwoch ist die nächste untersuchung.
wie viel muss es bis dahin wachsen? Muss es seine Größe verdoppelt haben?

Diese Ungewissheit macht mich so fertig und ich hab das Gefühl mich einfach nur in einem riesigen déjà vu zu befinden :-(

Beitrag von la_nadine 18.02.11 - 21:03 Uhr

Hallo#winke

Mach dir keine sorgen! Meine war bei 5+2 auch "nur" 5mm. Meine Ärztin war sehr zufroren und hat gesagt das das eine normale heise ist in dem Zeitraum!
Es gibt da keine grundmaße, denn jeder Mensch ist anders und jede schwangerschaft verläuft anders!
Wirst beim nächsten mal sicher schon dein Embryo sehen!#liebdrueck

Alles liebe

Beitrag von unipsycho 18.02.11 - 21:06 Uhr

ja, mein FA sagte auch, dass das nix heißen muss. Zu früh.
ich wär ja normalerweise auch erst nächsten freitag gegangen...

ich hab soooo viel gelesen und da steht immer 1.Tag passiert das, 2. Tag das und so weiter #bla
da denk ich immer, dass Schwangerschaften in den ersten 3-4 wochen normiert ablaufen... #hicks

Beitrag von la_nadine 18.02.11 - 21:13 Uhr

Denk nicht so viel darüber nach und genieße einfach das du schwanger bist#huepf

Beitrag von unipsycho 18.02.11 - 21:24 Uhr

mit genuss ist da nicht viel... ich weine mir jeden tag die augen aus, weil ich so eine wahnsinnige angst vor einem abort habe (hatte im Oktober einen)

erst mal einen embryo mit schlagendem herz im US sehen, dann entspann ich mich (vielleicht) ein bisschen...

Beitrag von caramaus 18.02.11 - 21:05 Uhr

Hallo!

Mach dir mal nicht so viele Gedanken!

Es kann sein, dass die rechnerische Woche mit der tatsächlichen nicht übereinstimmt.

Hatte gestern auch schon mal geschrieben. Bei mir ist es so, dass ich rechnerisch in der 8.Woche bin, aber das Zwergi ist erst 7. Woche. Ich habe mir das schon so gedacht, denn mein Eisprung hat sich um eine Woche verschoben. Von daher passt die Rechnung mit der letzten Periode nicht.

Irgendwann wird dann einfach der errechnete Entbindungstermin korrigiert und gut ists.

C. und ein #liebdrueck für dich!!! Kopf hoch alles wird gut.

Beitrag von unipsycho 18.02.11 - 21:10 Uhr

danke dir fürs aufmuntern.
es ist noch so elend früh und ich muss mich gedulden und schon wieder hab ich so eine riesenangst.
wenn man wenigstens mal einen embryo mit schlagendem herz sieht, dann wär die erste hürde schon mal geschafft #zitter

Beitrag von 19021982 18.02.11 - 21:08 Uhr

Hallo,

sei froh das du was gesehen hast in dem Stadium! Viele sehen da noch nix. Und wenn es ne Woche zu klein ist - na und? Mein Mini hat auch ne Woche zu Anfang gehangen und ist nu 10 Tage zu weit. Es gibt keinen 100% Plan der bei jedem klappt.
Mach dir kein kopf! Nimm dein Utogest und schon dich! Wird schon gutgehen-glaub einfach dran.

LG

Simone

mit Myriam an der Hand ( Sturzblutung in der Frühss )
und Vincent in der 30 ssw ( erst in der 9 ssw überhaupt aufm US gefunden worden.Vorher fast spurlos verschollen)

Beitrag von unipsycho 18.02.11 - 21:13 Uhr

du machst mir mut :-)
mein sohn sah in der 7.ssw auch aus, wie 1 woche zu klein.
bloß gut, dass ich damals noch nicht so viel gelesen hatte und die SS ungeplant eingetreten ist und ich sowieso nicht wusste, wann genau #kratz "es" passiert ist...

Hachja, der Segen der Unwissenheit... #schein

Beitrag von 19021982 18.02.11 - 21:20 Uhr

Das stimmt.