na herrlich

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mellj 18.02.11 - 21:06 Uhr

ich hatte die tage ja schon mal geschrieben das mein kleiner mann 13 wochen alt schnupfen hat schon über ne woche war 2 mal beim kia deswegen weils immer schlimmer wurde jetzt ist das etwas besser dafür hustet er jetzt vor allem nachts doll,ich war heute dann nochmal beim kia deswegen weil ich dachte vielleicht gibts was wo ich ihm geben kann für die nacht.bronchien lunge sei frei zum glück aber jetzt muss er 3 mal am tag inhalieren mit kochsalzlösung!!!han sp ein gerät aus der apotheke bekommen.

eine frage musste das auch schon jemand mit seinem zwerg machen?wenn ja hilft das echt???ich kann mir das gar nicht vorstellen!joel macht das aber gut stört ihn gar nicht!

ich hoffe es hilft

lg mellj

Beitrag von trieneh 18.02.11 - 21:09 Uhr

ich musste das auch schon mit meinem sohn machen...der war da aber schon 2jahre...hat aber geholfen...wünsche euch gute besserung

Beitrag von solina77 18.02.11 - 21:17 Uhr

Hallo.
Erstmal gute Besserung. "Wir" inhalieren auch gerade, aus dem gleichen Grund. Habe das Gefühl, es hilft. :-)
VG
S.

Beitrag von katile 18.02.11 - 21:18 Uhr

hallo,

dann sei froh,dass er nichts schlimmeres hat und ihr gleich das inhallationsgerät verschrieben bekommen habt!klar hilft inhalieren,das ist das beste,was man tun kann bei einer erkältung.vorallem bei so kleinen babies.
wir hatten mit 6 wochen ne bronchitis + rsv an der backe,jetzt wird er 11 wochen und wir inhallieren immer noch 1-2x tgl.
lg kati

Beitrag von mellj 18.02.11 - 21:22 Uhr

wow!!!warum so lange vorsorglich oder weil er immer noch probleme hat?

also wie gesagt joels bronchien klingen noch gut ich hoffe das bleibt so

lg mellj

Beitrag von katile 18.02.11 - 21:35 Uhr

naja,er hustet noch vereinzelt.,hauptsächlich wirds an dem rs-virus liegen,der wohl ziemlich hartnäckig ist(die ärzte im kh sagten uns damals,dass es bis zu 2 monaten dauern kann,bis der husten ganz weg ist).ich inhaliere noch solange mit ihm,bis der husten ganz verschwunden ist und hoffe,dass es bald frühling wird:-(
gute besserung!

Beitrag von nine-09 18.02.11 - 21:27 Uhr

Ja,ich habe einen Inhalator zu Hause und Kochsalzlösung auch(noch von meiner Tochter) und wenn mein Kleiner Husten bekommt nehm ich den und es funktioniert super.

LG Janine